Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Information zur Mehrwertsteuer

  1. #21

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Stringer Beitrag anzeigen
    Gibt's da nun eigentlich noch was Anderes als persönliche Animositäten und das übliche und immer wieder gerne genommene "Ich hab soviel Geld bezahlt...!!!"?

    Niemand hat dich dazu gezwungen, in den Jahren immer wieder geldwerte Spielwährung zu kaufen.
    Das war deine freie Entscheidung.
    Falls du das anders siehst, lohnt ein Blick in die AGB.

    Du hast dir mit dem Kauf dieser "Credits" allerdings keineswegs einen Anspruch darauf erkauft, daß der Anbieter dich in alle möglichen Entscheidungen miteinbezieht und dich ständig fragt, ob du mit seiner Vorgehensweise auch einverstanden bist.
    Daß man bei solchen Spielen, die über eine entsprechend mitarbeitende und interessierte Gemeinschaft verfügen, diese auch zum Teil an der Entwicklung des Spiels beteiligt und dabei auch in Grenzen auf ihre Wünsche eingeht, ist der Normalfall.

    Firmeninterne Entscheidungen werden da allerdings weniger zur Debatte gebracht.


    Ich finde es ein wenig drollig, wie sich hier eine doch sehr überschaubare "Menge" an Spieler*innen darüber aufregt, daß sie bei dieser Spendenaktion kein Mitspracherecht hatte.
    Geht es euch dabei wirklich um das Recht der Mitsprache an sich? Oder könnt ihr es nur einfach nicht ertragen, daß man damit etwas unterstützt, wofür ihr selbst so rein gar kein Verständnis aufbringen könnt?
    Ich möchte fast wetten, hätte man sich für ein Tierprojekt entschieden und dies hier mitgeteilt...
    Man würde keinen einzigen Ton dazu von euch vernehmen.

    __________

    Ach ja... Burni...

    Das ellenlange Auseinanderpflücken von Texten mit den entsprechenden Anmerkungen dabei, wie klug man sich doch selbst findet - und wie dumm die Person ist, deren Aussagen man da goldwiegt - kenne ich noch aus der "guten alten Zeit".
    Damals gabs hier noch mehr Leute, die diesen Kommunikationsstil pflegten. Oftmals recht ermüdend in tagelangen, immer absurder werdenen Wortgefechten.

    Die Anzahl derer, die sich mit Wonne darin ergingen ist mit den Jahren zum Glück stark ausgedünnt.
    Ich habe dieses jüngste Beispiel dafür nicht gelesen, da ich noch immer einfach keinen Bock für sowas aufbringen kann.

    Dieser kleine rechte Troll, den du selbst anscheinend so toll findest, hat hier allerdings absolut gar nichts zu suchen.
    Hi, Stringer,
    gut das du alles so gut weißt.
    Nur ohne uns jahrelangen Spielern, gäbe es Miramagia schon lange nicht mehr.
    Und man darf doch wohl noch eine eigene Meinung haben? Oder sollen wir alle deiner Meinung sein?
    Ich finde es sehr traurig, das jede Art von Meinung von dir breitgetreten wird.
    Geändert von gianna (12.07.20 um 02:04 Uhr)

  2. #22

    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    107
    Hallo zusammen,

    ich gebe da mal Ellemir (Grenzen der Diskussion) und Gianna (jahrelangen,
    zahlenden Spielern, Aufrechterhaltung Miramagia) recht!
    Ich finde auch, dass das hier ein bißchen zu weit geht. Gedanken sind frei und
    jeder sollte die Meinung des anderen akzeptieren.
    Aber hier artet das doch sehr aus. Tut mir leid....das sehe ich nun mal so.

    Grüße Euch dennoch ♥-lich
    Geändert von Fun Storm (03.08.20 um 14:44 Uhr)

  3. #23
    Spenden ist okay, aber auch ich bin der Meinung, dass politische und ideologische Gruppierungen außen vor bleiben sollten. Hinter diesen Gruppierungen stecken eh finanzstarke Personen bzw. Organisationen, die nicht wirklich das Ziel verfolgen, Benachteiligten zu ihrem Recht zu verhelfen.

    Ich möchte nicht weiter diskutieren, da die Betreiber sicher nicht von ihrer Entscheidung abrücken werden, meine Meinung zu dem Thema wollte ich aber kundtun.

  4. #24
    Avatar von Myriel
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von Schnupfel Beitrag anzeigen
    Spenden ist okay, aber auch ich bin der Meinung, dass politische und ideologische Gruppierungen außen vor bleiben sollten. Hinter diesen Gruppierungen stecken eh finanzstarke Personen bzw. Organisationen, die nicht wirklich das Ziel verfolgen, Benachteiligten zu ihrem Recht zu verhelfen.

    Ich möchte nicht weiter diskutieren, da die Betreiber sicher nicht von ihrer Entscheidung abrücken werden, meine Meinung zu dem Thema wollte ich aber kundtun.
    Welche finanzstarke Personen bzw. Organisationen, die nicht wirklich das Ziel verfolgen, Benachteiligten zu ihrem Recht zu verhelfen, stecken denn hinter der von Travian ausgewählten Aktion ENOUGH is ENOUGH? Jetzt mal Butter bei die Fische! Kannst du deine "Meinung" bzw. dein Bauchgefühl mit irgendwelchen Fakten belegen oder ist das nur der Versuch, ein Projekt, dass dir persönlich nicht gefällt, mit Gerüchten/Gefühlen/Verschwörungstheorien schlecht zu reden?

  5. #25
    Avatar von Myriel
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    49
    Meinung ist nicht Wahrheit, sondern nur ein "Fürwahrhalten", und kann durchaus falsch sein. Weshalb sollte man falsche, unbegründete Meinungen unwidersprochen akzeptieren?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •