Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Miros Tour durch Deutschland

  1. #21
    Moderator Avatar von Mencheres
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Leipziger Land
    Beiträge
    1.471

    Wieder zuhause

    Nach etlichen schönen Tagen und einem anstrengenden Heimflug ist Miro sicher und gesund wieder zuhause angekommen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF0001.JPG 
Hits:	82 
Größe:	118,5 KB 
ID:	21721

    Miro bedankt sich auch bei allen Miramagiern, die diese schöne Reise erst möglich gemacht haben.
    Du kannst dich über alles aufregen, du bist aber nicht dazu verpflichtet

    Chatregeln

    Fragen zum Spiel? : Miramagia-Answers

    Du bist auf der Suche nach den Forenregeln und der Netiquette? Die findest du hier

    Teamer sind ehrenamtliche Helfer und daher nicht 24/7 verfügbar.

  2. #22
    Hoffentlich erholt sich Miro nun gut von seiner anstrengenden Reise! Viel Spaß weiterhin, kleiner Miro, weiter so!

  3. #23
    Avatar von (Moon)
    Registriert seit
    Jul 2018
    Ort
    Fliegenpilz, Birkenschlucht, Bad Blaubach, (Moon).
    Beiträge
    2
    Willkommen zu Hause, Miro and Mencheres. : D
    Be good to one another.

  4. #24
    Supporter Avatar von Domaris
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    145

    Miro in der Zeche Zollverein & der Agentenschule

    Nachdem Bruder Miro abgereist ist, dachte ich ja, dass wieder Ruhe im Hause Domaris einkehrt.

    Aber da habe ich mich gehörig getäuscht.
    Natürlich ist mein kleiner Drache durch den Besuch auf den Geschmack gekommen und beschloss kurzerhand, dass wir am Wochenende noch einen Tagestrip machen müssen. Das Wetter versprach immerhin etwas besser zu werden und so willigte ich nichtsahnend ein.

    Da meine Dorfälteste in relativer Nähe zu mir wohnt, beschlossen wir also ihr einen Besuch in Mülheim (Ruhr) abzustatten und meldeten uns schonmal rechtzeitig an. Und weil ich genauso gerne wie Miro meine Umgebung anschaue, beschlossen wir mit dem Zug zu fahren.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1114-30.jpg 
Hits:	50 
Größe:	81,6 KB 
ID:	21733
    Erst mal schauen, wo der Zug abfährt...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1117-30.jpg 
Hits:	49 
Größe:	102,2 KB 
ID:	21734
    Eine Fahrkarte habe ich auch.

    Je näher wir Köln kamen, desto hibbeliger wurde Miro und ich überlegte kurz, ob es sinnvoll wäre, ihn an die Leine zu nehmen. Zumal sich das Zugabteil aufgrund anstehender Fußballspiele in der Gegend füllte. Da ich aber nichts in meinem Rucksack hatte, um ihn effektiv anzubinden, schwor ich ihn darauf ein, dass er bitte auf seinem Platz sitzenbleibt.

    Allerdings hielt das nur bis zum Kölner Hauptbahnhof. Kaum stand der Zug, flatterte Miro pfeilschnell zur Tür und hinaus. Beinahe bin ich hysterisch kreischend hinterhergerannt, aber zum Glück konnte ich ihn durch das Fenster beobachten und meine Verwunderung war riesig, als ein zweiter Miro auftauchte und beide kurz darauf zusammen zu unseren Plätzen zurückkehrten.

    Nun hatte ich nicht nur auf den einen Miro aufzupassen sondern direkt auf zwei!

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1122-30.jpg 
Hits:	47 
Größe:	48,2 KB 
ID:	21735
    Die Wiedersehensfreude war groß.

    Immerhin blieben beide brav auf ihren Plätzen sitzen, bis wir angekommen sind. Die Brüder Miro und Miro unterhielten sich prächtig mit den zugestiegenen Fußballfans, obwohl es wirklich eng im Zug wurde.

    Kurz bevor wir aussteigen mußten, hüpfte der jüngere Miro kichernd in meinen Rucksack und ich fragte mich, was ich davon zu halten habe...

    Bei meiner Dorfältesten angekommen, gab es zunächst einmal eine Stärkung in Form von Spaghetti mit Tomatensoße. Das duftete so lecker, dass der in meinem Rucksack versteckte Miro es einfach nicht ausgehalten hat und ganz schnell auf den Tisch flatterte. Die Augen meiner Dorfältesten und ihrer Familie hätten nicht größer sein können, als da gleich zwei Miro's auf ihrem Tisch saßen und Nudeln schlürften.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1125-30.jpg 
Hits:	49 
Größe:	200,3 KB 
ID:	21736
    Lecker! mampf, schmatz

    Nach dem Mittagessen haben sich beide dann eine Serie schneller Drachenrennen geliefert:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1134-30.jpg 
Hits:	50 
Größe:	123,5 KB 
ID:	21737
    Wer hier wohl wen aufweckt?

    Im Anschluß daran, machten wir uns gemeinsam auf nach Essen zur Zeche Zollverein, einem umgestalteten Kohlebergwerks. Inspiriert durch den Kölner Mirozilla haben sich beide direkt auf dem Modell des Gelände's herumgetrieben und dabei ihren Spaß ganz ohne Massenpanik gehabt:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1197-50.jpg 
Hits:	49 
Größe:	119,1 KB 
ID:	21738
    Roarrr!

    Aus Sicherheitsgründen haben wir von einer Besichtigung im Flöz abgesehen. Mit zwei Drachlingen kann man da nie vorsichtig genug sein.

    Als Abschluß besuchten wir dann noch eine Ausstellung im Rhein-Ruhr-Zentrum. Dabei entwickelten sich die Brüder Miro zu hervorragenden Schnüfflern und versuchten sich am Agentenrätsel.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2019-05-17_22-52-44-40.jpg 
Hits:	50 
Größe:	87,8 KB 
ID:	21739
    Ich wär so gern ein Agent des Hohen Rates.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2019-05-17_22-52-33-50.jpg 
Hits:	51 
Größe:	77,3 KB 
ID:	21741
    Das ist ein tolles Büro!

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1186-30.jpg 
Hits:	50 
Größe:	123,6 KB 
ID:	21740
    Erst mal ne Runde schnüffeln.

    Es war bereits spät (nach 21 Uhr), als wir beschlossen, uns auf den Heimweg zu machen. Also kauften wir noch etwas Reiseproviant nach (ich hatte ja für nur einen Drachen gepackt) und ließen uns am Bahnhof absetzen. Brüderchen Miro fürchtete jedoch den Zorn von Papa Miro, wenn er heimkäme und beschloß einfach in Mülheim ansässig zu werden. (Die Standpauke von Papa Miro wenige Tage zuvor war beiden in nur zu guter Erinnerung. Man hat ihn nämlich bestens durch sämtliche Büros fauchen und grollen hören...)
    Geändert von Domaris (19.05.19 um 16:58 Uhr)
    Du hast eine Frage? Hier findest du die Antwort: Miramagia Answers.
    Du bist auf der Suche nach den Forenregeln und der Netiquette? Die findest du
    hier.
    Teamer sind ehrenamtliche Helfer und daher nicht 24/7 verfügbar.


  5. #25
    Supporter Avatar von Domaris
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    145
    Am Tag darauf (Sonntag) fand ich im Archiv meines Telefons die folgenden Nachrichten:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nachrichten.jpg 
Hits:	47 
Größe:	308,0 KB 
ID:	21742
    Geändert von Domaris (19.05.19 um 16:47 Uhr)
    Du hast eine Frage? Hier findest du die Antwort: Miramagia Answers.
    Du bist auf der Suche nach den Forenregeln und der Netiquette? Die findest du
    hier.
    Teamer sind ehrenamtliche Helfer und daher nicht 24/7 verfügbar.


  6. #26

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    438
    vermisst papa miro nicht seinen fflüchtigen sohn?
    nicht das er die polizei oder den hohen rat hniter herschickt
    es kommt nicht darauf an wie lange wir leben-
    sondern was wir daraus machen

  7. #27
    Supporter Avatar von Domaris
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    145
    Papa Miro hat darauf verzichtet eine Vermißtenanzeige herauszugeben oder gar den Hohen Rat der Magier auf ihn anzusetzen, solange er regelmäßig mit Berichten seines Sprosses versorgt wird.

    Offenbar hat er mich zum Boten für kommende Abenteuerberichte auserkoren, was ich also in Zukunft weiterführen werde
    Du hast eine Frage? Hier findest du die Antwort: Miramagia Answers.
    Du bist auf der Suche nach den Forenregeln und der Netiquette? Die findest du
    hier.
    Teamer sind ehrenamtliche Helfer und daher nicht 24/7 verfügbar.


  8. #28
    Supporter Avatar von Domaris
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    145

    Mirotreffen im Dreiländereck

    Tag 1:
    Anreise

    Auf dem langen Weg ermüdeten Miros Flügel und er legte eine Notlandung hin, nach der er eine Zwangspause einlegen musste bis sein Flügel verarztet war. Den Rest der Strecke mußte er dann vorsichtig zurücklegen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	verletzt.jpg 
Hits:	23 
Größe:	128,3 KB 
ID:	21774

    Tag 2:
    Kinobesuch

    Durch die Verletzung ausgebremst, ließen es die Gebrüder Miro am Tag darauf ruhig angehen und gingen abends nur ins Kino, wo sie sich den Film 'Avengers: Endgame' ansahen und sich Unmengen an Popcorn einverleibten. Auf dem Weg nach Hause meldete sich Miro 3 mit einem Plan für den nächsten Tag.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kinobesuch.jpg 
Hits:	23 
Größe:	185,4 KB 
ID:	21773


    Tag 3:
    Dreiländerpunkt

    Am Nachmittag stand ein Ausflug zum Dreiländereck auf dem Programm, daher schliefen die Brüder aus, um ausgeruht zu sein. Der Flügel war auch wieder verheilt, also konnte es losgehen. Da kam die Nachricht, dass sich Miro 3 verflogen hatte und es erst später losgehen würde. Mit Verspätung angekommen stellten die drei fest, dass das Labyrinth schon geschlossen hatte und alle 3 schauten sich bedröppelt an; was jetzt?
    Sie flogen hoch zum Aussichtspunkt und begutachten das Labyrinth von oben sowie die schöne Aussicht bei traumhaften Sonnenschein.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Labyrinth 2.JPG 
Hits:	24 
Größe:	148,5 KB 
ID:	21779

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Aussicht.jpg 
Hits:	24 
Größe:	116,7 KB 
ID:	21775

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dreiländerpunkt.JPG 
Hits:	24 
Größe:	184,3 KB 
ID:	21776

    Im Anschluss gab es noch Softeis und belgische Fritten; ist das eigentlich genehmigte Drachennahrung?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Eis.jpg 
Hits:	24 
Größe:	182,4 KB 
ID:	21777

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fritten.jpg 
Hits:	24 
Größe:	145,3 KB 
ID:	21778

    Gegen 21 Uhr moserte Miro 1, dass er ins Bett müsse, da er tags darauf wieder den langen Heimweg antreten müsste. Schweren Herzens wurde Miro 3 verabschiedet, wobei die 3 heimlich tuschelten.
    Was sie wohl wieder ausgeheckt haben? Man darf gespannt sein.
    Geändert von Domaris (04.06.19 um 19:12 Uhr)
    Du hast eine Frage? Hier findest du die Antwort: Miramagia Answers.
    Du bist auf der Suche nach den Forenregeln und der Netiquette? Die findest du
    hier.
    Teamer sind ehrenamtliche Helfer und daher nicht 24/7 verfügbar.


Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •