Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ein Gedicht...

  1. #1

    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    0

    Ein Gedicht...

    Die Hasen hoppeln hier so rum, immer um den Dorfbaum herum.
    Ham´ den Schulzen in den Po gezwickt, dem Büttel freundlich zugenickt,
    sich hinterm Dorfmast wohl versteckt und die Gäste hier geneckt.
    Die Ostereier nett gekullert und beim Glücksorakel mal gepullert.

    Der letzte Schnee ist nun gegangen, die Bäume ham´ zu sprießen angefangen,
    dann ist Ostern ja nicht mehr fern, dann sind wir auch im Garten gern.
    Ein bischen Grillen, ein bischen Feiern, und gerne suchen wir nach Eiern.


    Ein frohes Osterfest wünsch´ ich Euch alllen und hoff´ Euch hat´s Gedicht gefallen.

    Die Joey

  2. #2

    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    0
    Nun ist die Osterzeit vorbei,
    nicht mehr ein Has´ und auch kein Ei.

    Dann kann ich nun den Weihnachtsbaum entsorgen,
    warscheinlich mache ich das morgen.

    Die Nadeln, ja die muss ich fegen,
    den Rest entsorgen, das ist kein Segen.

    Dazwischen nun die Eier,
    jedes Jahr die gleiche Leier.

    Die Mülltrennung ist nicht zu machen,
    und fangt ja nicht an zu lachen.

    Das ist wie mit ´nem Teebeutel nur,
    ist Tee mit Schnur und Metallklemme pur.

    Wo soll man das entsorgen,
    vielleicht weiss ich es morgen.


    Von Joey, tut mir leid,
    hab´t Ihr ´ne Lösung, sagt mir bescheid...
    Geändert von Joey (03.05.19 um 14:44 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    0
    Und nun, aus reiner Verzweiflungstat,
    bat ich den Nachbarn um seinen Rat.

    Da kam ein Auto mit laut Getöse,
    und der Fahrer schaute böse.

    Das Auto in einem schönen grün und weiß,
    ich hab´s geahnt, so´n Sch...

    Die Umweltstrafe nun an der Backe,
    so´ne Ka...

    Ich besorg mir eine Waffe,
    so´n blöder Nachbarsaffe.

    Gelöst ist mein Problem nun nicht,
    vielleicht kommt morgen irgendwoher ein "Licht".

  4. #4

    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    0
    Da sitz´ ich nun mit meinem Talent,
    brauch´ ich nun ein Mülltrennungsagent?

    Oder ich buddel ein grosses Loch,
    beim Nachbarn natürlich, meine ich doch.

    Da kommt der ganze Haufen rein,
    unzerpflückte Teebeutelein,
    die Nadeln, der Stamm und bemalte Eier,
    (bemalt mit komischer Farbe, oweia...)
    Mein Restmüll passt da auch noch rein,
    und irgendwo müssen noch Ölfässer sein.

    Juhu, bin ich es endlich los,
    alles weg auch ohne Moos.
    Geändert von Joey (03.05.19 um 16:19 Uhr)

  5. #5

    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    0
    Am nächsten Morgen so gegen sieben,
    höre ich draußen irgendwas schieben.

    Das ist zu laut, ich kann nicht schlafen,
    wir sind doch hier nicht im Hamburger Hafen.

    So schaute ich hinaus ganz sacht,
    ein Bagger hat mein Loch aufgemacht.

    Nun frag´ ich "Was macht Ihr denn da?"
    "Kläranlage baggern wie jedes Jahr"


    Ich weiss nicht, es ging alles so schnell,
    auf einmal war alles tageshell.

    Sie ham´ mich - irgendwie - weggebracht,
    und zu ´ner saftigen Strafe verkracht.

    Jetzt sitze ich hier wie noch nie,
    bei freier Kost und Logie.



    Schnieff, Eure Joey
    Geändert von Joey (03.05.19 um 16:09 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    0
    Gute Nacht und hab´t Andacht,
    denn in der Stille liegt die Kraft.


    Liebe Grüsse, die Joey
    Geändert von Joey (06.05.19 um 10:24 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •