Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Miramagische Büttenrede 2019

  1. #1

    Miramagische Büttenrede 2019

    Hallo Ihr Lieben,

    Traditionen soll man pflegen... hier also meine Büttenrede, wie ihr sie gestern und heute in der Stadt mitfeiern und mitlesen konntet...
    Ich freue mich auf Euer Feedback.
    LG
    Euer Schlingel

    Büttenrede 2019

    Helau, Alaaf, Euch- meine Lieben,
    habt ihr´ s alle recht närrisch getrieben?
    20:11 Uhr, es ist noch nicht spät,
    sehr gerne halt ich meine Büttenred.

    Schön, dass ihr habt meinen Ruf vernommen,
    es sind recht viele wieder her gekommen.
    Nun denn- jetzt habt ihr den Salat,
    hört gut zu, was ich Euch zu berichten hab.

    Ich fang mal an mit Politik:
    da schwillt mir der Hals und wird recht dick.
    Keine Änderungen in England, Nordkorea oder USA,
    die haben den gleichen Knall wie letztes Jahr.

    Alle Länder nach England gaffen-
    Was macht der Brexit der Insel-Affen?
    In USA, ich sage dir:
    täglich grüßt das Trumpeltier.

    Schaut man dann noch auf Kim il Jung
    Da gibt´s an Neuem auch nur Dung.
    Oder heißt der nur il Jong Kim?
    egal, der Typ ist nicht nur frisurentechnisch schlimm.

    Doch in unserem Land ist es nicht besser,
    ich sag nur: Steuergeldverschwender oder -fresser!
    Die Uschi hat was gescheit verbockt,
    erst schlechte Berater und dann noch die Gorch Fock….

    Im Diesel-Skandal wurde einfach weitergewerkelt,
    das Land, es fühlt sich ausgemerkelt.
    Politik, ein Chaos außer Rand und Band,
    was man im Wahlergebnis wieder fand.

    Ach, ihr Lieben, sagt mal bittesehr-
    Was macht denn eigentlich der BER?
    Ups, ich glaub, das lassen wir lieber sein,
    ziehen wir uns lieber andere Themen rein!

    Ein echtes Loblied auf unsere Jugend,
    Klimaschutz als neue Tugend.
    Rettet die Bienen, das war richtig toll,
    und rechtzeitig war die Unterschriftenliste voll.

    Da haben alle, in Zeiten wie diesen,
    den richtigen Mut zur Veränderung bewiesen.
    Man geht auf die Straßen für seine Rechte,
    das ist von allen Optionen niemals die schlechte.

    Beschäftigen wir uns endlich mit Miramagia,
    ich find´s auch nach Jahren noch wunderbar.
    Miramagia- magische Welten,
    wenn ich könnte, würde ich auf (m)einer Portalwelt zelten!

    Damit sich Werbevideos endlich lohnen,
    gibt´s da ganz spezielle Dekorationen.
    Es hat sich hier echt viel getan,
    darum trifft man auch mich wieder öfters an.

    Im Leben läuft so manches schief,
    darum seid hier einfach kreativ.
    Tobt euch im Dorf und auf den Portalwelten aus,
    das Schönste, was kommen kann, ist von allen Applaus.

    Ich kehr nun zurück zur Yellow Press,
    der Themenwechsel ist echt kess.
    Doch an Fasching oder Karneval
    stehen so viele Themen uns zur Wahl.

    Traurig war der Flori, getrennt von Helene,
    er machte ihr dennoch wohl keine Szene,
    sie läuft nun mit einem anderen atemlos durch die Nacht
    Ist mir ehrlich gesagt Wurst, was die macht!

    Schwarz- braun war die Haselnuss,
    auch Heino macht nun langsam Schluss.
    Letzte Tour, Karriereende ohne Zweifel,
    Ruhestand in Bad Münstereifel…
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	F1.jpg 
Hits:	35 
Größe:	237,8 KB 
ID:	21487

    Dschungel, Voice, DSDS, das lass ich mal aus,
    kein Stress, deswegen blieb ich nicht zu Haus.
    Ich verzichte bewusst auf manches Fernsehformat,
    weil das Offline- Leben viel mehr zu bieten hat.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	F2.jpg 
Hits:	32 
Größe:	263,5 KB 
ID:	21488

    Ein neues Thema, diesmal Sport:
    Handball heißt das Zauberwort.
    Hieran konnte man sich echt begeistern,
    nicht wie an unseren Ex- Fußball- Weltmeistern.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	F3.jpg 
Hits:	32 
Größe:	269,1 KB 
ID:	21489

    Einer für alle, alle für einen,
    sofort wieder hoch und nicht lange weinen.
    Ein kleiner Knuff wird schnell verdaut,
    dann geht´s wieder hoch und wird nach vorn geschaut.

    Was waren denn so Eure Interessen?
    Vegane Kochkunst, vegetarisches Essen?
    Im letzten Jahr packte einen Gärtner die Wut-
    keine Plastikhüllen für Gurken- wozu auch den Scheiß, der ist nicht gut!

    Ihr alle die ihr mich hier seht,
    ich hab das alles überlebt.
    Wir haben früher die Frechheit besessen,
    Obst und Gemüse zu ernten, waschen und einfach zu essen.

    Das macht mich wirklich langsam knülle,
    wenn ich mit Plastik die Welt zu mülle.
    Ich starte, weil noch nicht zu spät,
    ne richtige Plastik- Diät.

    Man kann sich in vielem danach richten,
    auf Plastik- und Umweltmüll verzichten.
    Alle, mit denen wir die Welt teilen,
    möchten noch lange und gesund darauf verweilen.

    So langsam merken die Lebensmittelkonzerne,
    Verbraucher haben Plastik und Zucker nicht gerne.
    Und sehe ich dann die ganze Plastikpampe im Meer,
    so wünsche ich ein Umdenken sehr!

    Ihr seht, ich bin echt ungelogen,
    heute mit erhobenem Finger losgezogen.
    Doch möchte ich auch in dieser Nacht,
    dass ihr gemeinsam mit mir lacht.

    Lasst uns wahre Freude zeigen,
    tanzt mit mir in buntem Reigen,
    Am schönsten ist doch, und kein Käse,
    eine wunderbare Polonäse!

    Ich bleibe noch etwas hier an der Stelle,
    und werfe euch zu eine Runde Kamelle.
    Ich steh hier so gern für Euch in der Bütt,
    doch Vorsicht, der Zoch - er kütt!

    Wir frönen dem Spaß und der Narretei,
    am Aschermittwoch ist alles vorbei.
    Ach Gott, ich bin ja ein Schaf,
    ich vergaß ganz „Miramagia- Helau und Alaaf“!

    So ein Jahr hat 365 Tage,
    nicht jeder davon ist eine Plage.
    Ich wünsche viele Tage voll Sonnenschein,
    Gesundheit und Glück sollen bei Euch sein.

    Ich freu mich so sehr über Euer Erscheinen,
    hier noch ein paar von den flachen Reimen:
    DingDong, die Hex ist tot,
    ich fraß sie heut zum Abendbrot.

    Hört ihr Leut´ und lasst Euch sagen:
    Buttermilch schlägt auf den Magen,
    Ein Kind das erstmals danach greift,
    hofft, dass die Milch noch etwas reift.

    Dem einen gibt´s der Herr im Schlaf,
    darauf Miramagia- Helau und Alaaf.
    Manch einer ist sein Weiberfastnacht blau,
    Miramagia- Alaaf und helau.

    Wenn wir´s alle noch erleben,
    werden wir nächstes Jahr wieder die Gläser heben.
    Wir werden hier stehen, sitzen, liegen und feiern,
    und wer besoffen ist wird wahrscheinlich kotzen und reihern.

    Ich werde bestimmt wieder meine Späße machen,
    hoffentlich bring ich euch damit wieder zum Lachen.
    Wer also Lust hat, ihr habt es vernommen,
    darf gerne nächstes Jahr wieder kommen.

    Noch eine Nachricht, bestimmt keine schlechte,
    in meiner Bibliothek feiern wir 1001 Nächte,
    In Köln bedeutet Bützche „Kuss“,
    einen an Euch alle, ich mach hier jetzt Schluss.

    Ich verspreche, nächstes Jahr wieder hier zu stehen
    Und freu mich mit Euch auf ein Widersehen!
    Damit ist meine Rede aus-
    Nun werft eure Tomaten oder spendet Applaus.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	F4.jpg 
Hits:	35 
Größe:	218,8 KB 
ID:	21486

    Geändert von schlingel97 (05.03.19 um 21:50 Uhr) Grund: Bilder eingefügt
    Manch einer lebt in einer Traumwelt, ich dekorier meine nur.....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •