Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mirafasching 2018.JPG 
Hits:	18 
Größe:	106,6 KB 
ID:	19792

Hallo Ihr Lieben... nachdem gestern der Vortrag etwas kurz geraten war, habe ich noch ein paar Reime nachgelegt.
Ich hoffe, es hat euch genauso gut gefallen wie mir

Wer die Büttenrede verpasst hat... Hier nochmal zum nachlesen....
Beste Grüße, Alaaf und Helau, Euer Schlingel97

Faschingsdienstag, schon recht spät,
noch einmal Zeit für meine Büttenred.
Ihr kennt das seit einigen Jahren schon,
von mir, dem Schlingel. Alte Tradition!

Die Session ist gleich vorbei,
und damit auch die Narretei.
So will ich - in gereimter Art-
vortragen, was mancher sich besser hätte gespart.

Fangen wir mal ganz locker an
und gehen nach Berlin so dann…
Der BER ist noch nicht fertig,
der Chef der SPD nun nicht mehr bärtig.

Ich tränke gern auf Jamaica ´ne heiße Schoko,
politisch gibt es wohl wieder eine GroKo.
Und weil alle frisch an das Regieren geh´ n
erhöht man erstmal die Diäten- schön.

Wer wird trotz erhöhten Diäten immer dicker?
JA.. genau- das sind unsere Politiker.
Dem Volk zum Wohle- nach eigenem Ermessen?
der kleine Mann hat bald nichts mehr zu fr … essen!

Wie kann das sein in unserem Land,
dass hungernde Rentner sammeln Dosenpfand?
Wie gerne würde ich die, die unserem Land vorstehen,
sehr gerne an Stelle der Rentner sehen!

Doch reden wir nicht nur über Politik,
wir haben hier ein Spiel, das ist gar chic.
Gedanken wurden sich sehr viel gemacht,
und nicht nur zu Papier gebracht.

Aus der Sicht eines Deko-Freaks,
hätte ich gern eine Version von Mira-Leaks,
sehen, was die kreativen Köpfe hier in mancher Nacht,
sich haben noch so alles ausgedacht.

Portalwelten, Wettbewerbe, Puzzlespiel,
und neue Deko, ach gar viel.
Das Spiel wird besser, bunter, neuer,
doch manchmal ist die Deko ganz schön teuer.

ABER weil´s uns allen viel Spaß macht,
seid ihr auch hier in dieser Nacht.
Und während ich meinen Text herunter leier,
tobt im Hintergrund schon eine wilde Fastnachts- Feier.

Ne Büttenred, die hat ein Schema,
darum auch schnell zum nächsten Thema:
Voice Kids, DSDS, ich bin ein Star holt mich hier raus,
ein Stuss fängt an, der andere ist grad erst aus.

Mancher leistete sich ja Dinger,
da komm´ ich schnell und heb den Finger,
Der Erwachsene sich eher ekelt oder drüber lacht,
während ein Kind es vielleicht zu Haus nachmacht!?

Gar schwer in jedem Magen,
liegen wohl die Kakerlaken.
Heuer waren unter den Promis,
Transgender, Schwule, Normalos, Omis.

Ja wer einen C- Promi- Status besitzt,
Kommt nach und nach in den Dschungel, sitzt und schwitzt.
Aufgespritzte Lippen und alte Fußballer,
waren neben Bachelor-Tussen und anderen der Knaller.

Und ob ihr mit eurer Wahl richtig liegt,
seht ihr, wer dann die Krone kriegt.
Die Spiele im Camp waren echter Sch***
Belohnt wurden die Spieler manchmal mit Reis.

Reis… das ist ja was zu essen!!!
Oh, das hätte ich fast vergessen!
Wie Maden kommen aus jedem Loch,
TV- Sendungen mit mindestens einem Koch.

Da guckst du im Fernsehen eine Schau,
um´ s kochen geht´s meist, ja genau.
Wer sich dort geschickt anstellt,
bekommt ein eigenes Kochbuch- was ein Held.

Kurzfristig hatten wir den Salat,
Wiederbelebt wurde das alte Talkshow- Format,
Das war nix, lieber Detlef D. Soost,
Auf die Erkenntnis erst einmal Prost!

Ich denke ich bin nicht allein,
wenn ich frage: muss das sein?
Joko und Klaas sind auch grad weg.
Wer schaut eigentlich den ganzen Dreck?

Stefan Raab, der Fernseh-Rentner,
geht uns auch wieder auf den Sender…
Probiert- und hofft auf viel Applaus-
ein kopiertes Sendungsthema aus.

Gerichtsshows, Pseudo-Krimis oder so,
die hatten da ja fast Niveau.
Ich spiel lieber in miramagischen Welten,
und werde da zu meinem eigenen Helden.

Themen wie BER, GroKo, Stuttgart 21,
Die sind schon alt und furchtbar ranzig.
Egal wer dort dem Ganzen auch vorsteht,
man sieht ja, dass da kaum etwas geht.

Fast gehen durfte, weil so viel gewerkelt,
die Angela, Deutschland ist ehrlich ausgemerkelt
Die Regierungsbildung lag nahe dem Delirium,
gerade noch riss man das Steuer herum.

Ihr seht, ich bleib dieses Jahr in unserem schönen Land,
weil ich dort genügend „Futter“ fand.
Ins Ausland hab ich nur kurz gespitzt,
weil niemand Vernünftiges an der Macht dort sitzt.

Ich wollte das Thema schon weglassen,
denen fehlen im Schrank doch einige Tassen.
Egal ob Kim, Trump, oder Erdogan-
die leiden alle an Größenwahn.

Wie kann man solch Dummköpfen,
die Macht überlassen, an den Knöpfen?
Jaja, da sitzen wirklich ein paar Blödel…
Ach komm, reden wir lieber über Trödel!

Was mancher auf seinem Speicher findet,
das ZDF uns auf die Nase bindet.
Bares für Rares heißt das Format,
das momentan viel Zuspruch hat.

Vielleicht, um auf das Spiel zurück zu kommen…
Hat jemand was aus eurer Traumwelt genommen?
Die Sachen verschwinden ganz geschickt,
in Schubladen, die man anklickt.

Da ist dann plötzlich- wunderbar-
auch lang vermisste Deko wieder da.
Damit schließt sich heute mal der Kreis,
manches Thema war mir echt zu heiß.

Wollt ihr mit mir noch länger bleiben?
Den Fasching langsam zu der Stadt raustreiben?
Wenn so Dosenplörre wirklich Flügel verleiht,
dann hab auch ich heut länger Zeit.

Angeblich macht das Zeug ja einen flachen Bauch.
Fassweise hab ich das probiert dann auch,
doch wenn ich wirklich ehrlich bin,
wachse ich eher nach vorne hin!

Machen wir ´ne Polonäse, gebt ruhig Gas,
gemeinsam macht´s doch allen Spaß.
Bevor wir stehen uns die Füße platt,
tanzen wir lieber alle durch die Stadt.

Und wer heute Abend ist allein,
den lade ich in meine Bibliothek gleich ein.
Da treiben wir dann den Fasching aus,
die Getränke gehen heut auf´ s Haus!

Ich hatte ja schon vorgewarnt,
zu weiteren „Spitzen“ mich erbarmt..
Doch hab ich auch was ausgelassen,
um mich noch immer knapp zu fassen.

Mir hat´s wieder Spaß gemacht,
ich hoffe ihr habt auch gelacht.
So freue mich auf nächstes Jahr,
da erzähl ich wieder, was lustig war.

Ich wünsche Euch, ihr kennt die Leier
noch eine schöne, bunte Faschingsfeier.
Von mir gibt´s nun den letzten Gruß,
ich mache jetzt für heute Schluss.

Die Sonne schien heute, der Himmel war blau,
ein letztes Mal Alaaf, und auch Helau!
Und damit ist mein Vortrag aus,
nun werft Tomaten oder spendet Applaus!