PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Osterüberraschung 2018



Fun Storm
24.03.18, 17:33
Hallo Ihr Lieben!

Nun naht das Osterfest und ich dachte mir ich fange mal an mit den Ostergrüßen und tollen Deko-Ideen ;)

19982

Küken, Blumen, Osterhasen,
ein formschönes Ei ausblasen,
Osterzopf und Osterlamm,
Christus, mit dem alles begann,
Feier im Familienkreise,
eine kleine Frühlingsreise:
Ja, das ist das Osterfest!
Wir wünschen Euch das Allerbest’!

19984

Ich freue mich sehr über Eure Beiträge! :rolleyes:

19985

Viele Grüße
Euer Fun Storm
Neu-Mühlsee
Kristallfarn

isobell*
24.03.18, 17:41
19986........Hat sicher viiieeel Zeit gekostet.^^

Miracle
24.03.18, 17:53
Huhu Fun:)

Tja was soll man da noch sagen,ausser WOW!
Hast du wieder Wunderschön gemacht! Das Osterküken ist goldig!;)

Li Si
24.03.18, 18:19
Also Fun, ich hab ja schon dein Dorf besichtigt, bevor das hier erschienen ist und ich kann echt nur sagen: https://www.smiliesuche.de/smileys/grinsende/grinsende-smilies-0023.gif (http://www.smiliesuche.de/daumen-hoch/)

KLASSE!!!

Fun Storm
24.03.18, 19:00
Huhu Ihr Lieben ^^




erst mal DANKE SCHÖÖÖN, das ist sehr lieb von Euch ♥

Ja, das hat lange gedauert, aber dafür sieht es toll aus. ; )
Nun aber freue ich mich auf Eure DEKO- Beiträge und OSTERGRÜSSE :D

Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr auch tolle Back- und Bastel- Ideen hier ins Forum setzen!
VIEL SPASS!

Catspirit
24.03.18, 19:17
Hallo Fun Storm,

wow, das sieht ja wirklich wunderschön aus. Danke für deine Mühe und dass du es mit uns teilst :)

Fun Storm
24.03.18, 19:35
Hallo Catspirit,

danke für Dein Kompliment ^^
Aber bitte mach doch auch mit!
Hast Du vielleicht ein tolles Gedicht, Rezept oder Bastel- Idee?
Vielleicht hast Du jetzt Lust selbst Deine Insel und in Deinem Dorf zu dekorieren.

Hier kannst gern zum Thema Ostern 2018 einen Beitrag rein setzen.
Also nur zu ; )

Viele Grüße
Fun Storm

paladine
24.03.18, 19:44
Ich bin total begeistert. Du hast ja richtig gezaubert, einfach spitzenmäßig wunderschön. Bist schon ein künstlerisches Wesen und deshalb hier in Miramagia genau richtig aufgehoben :)
Daumen nach gaaaaanz oben ♥

Fun Storm
24.03.18, 20:41
Danke schööön für das liebe Kompliment, Paladine ; )
Ich bin mir sicher, das Du bestimmt ein tolles Osterkuchen- Rezept hast, oder eine Bastel- Idee?
Mach ruhig mit, ich würde mich sehr freuen über einen Beitrag von Dir ^^

Viele Grüße
Fun Storm

paladine
24.03.18, 21:09
Hätte was lustiges :

Wenn der Weihnachtshase kommt und hängt dir ans Bäumchen Eier,
dann liegt die Vermutung nah, dass was schief läuft bei der Feier :o

isobell*
25.03.18, 00:26
............19987.......

Fun Storm
25.03.18, 17:45
Mein Osterbrot

Osterbrot backen gehört zum großen Frühlingsfest einfach dazu. Ob für den Osterbrunch oder das Kaffeekränzchen - das luftige Hefegebäck schmeckt der ganzen Familie. Ich erkläre, wie Dir der Klassiker gelingt, und geben obendrein nützliche Tipps. Los geht's!


Osterbrot - die Zutaten für 2 Brote:

500 ml Milch + 2 EL
200 g Butter
1 kg Mehl
2 Würfel (à 42 g) frische Hefe
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
2 EL Abrieb von 1 Bio-Zitrone
2 Eier (Größe M)
2 Eiweiß (Größe M)
200 g Mandelstifte
200 g Rosinen
2 Eigelb (Große M)

Osterbrot backen - Schritt 1:

Osterbrot backen - den Teig anrühren
Für den Teig alle trockenen und flüssigen Zutaten vermengen, Foto: Food & Foto Experts
Butter und 500 ml Milch erwärmen und verrühren. Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte mit den Händen eine Mulde hineindrücken. Hefe zerbröseln und in die Mulde geben. Anschließend die Milch-Butter-Mischung, Zucker, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale, Eier und Eiweiß hinzugeben.


Osterbrot backen - Schritt 2:

Die Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Hefeteig verkneten. Anschließend Mandelstifte und Sultaninen unter die Masse heben. Den Teig noch einmal mit den Händen durchknete, bevor er zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen muss.


Osterbrot backen - Schritt 3:

Osterbrot backen - Kreuz in den Laib drücken
In den Laib des Osterbrots mit einem Messer ein Kreuz eindrücken, Teig erneut kneten, dann halbieren, 2 runde Laibe formen und je auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Dort erneut eine Stunde gehen lassen. Anschließend mit dem Messerrücken ein leichtes Kreuz in die Brote drücken. Eigelbe und 2 EL Milch verquirlen und das Osterbrot mit der Milch-Ei-Mischung bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen.

20001

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Wartezeit: 2 Stunden
Pro Portion ca. 2850 kJ, 680 kcal. E 19 g, F 27 g, KH 87 g


Osterbrot backen - auch mit Quark ein Genuss
Wer schon mal fluffiges Osterbrot mit Quark gegessen hat, weiß, wie köstlich das ist. Überhaupt nicht trocken - eher klitschig kommt das Osterbrot mit Quark daher. Wer sich an der leichten Abwandlung des Originals probieren möchte, der fügt dem Teig einfach 250 g Quark hinzu. Dafür statt der 500 ml Milch 400 ml verwenden und ein Ei weglassen. Bestrichen mit etwas Butter oder selbst gemachter Erdbeermarmelade gibt es an Ostern nichts Besseres.

Euer
Fun Storm

Fun Storm
25.03.18, 17:58
Mein Karotten-Kuchen:

Wer kann zu einem Stück Karottenkuchen, auch Rüblikuchen oder Möhrenkuchen genannt, schon "nein" sagen? Die geraspelten Möhren im Teig machen den Blechkuchen wunderbar saftig. Und ein cremiges Frosting darf auf dem Karottenkuchen natürlich auch nicht fehlen. So gelingt der Klassiker.

Karotten-kuchen – die Zutaten für ca. 24 Stücke:

150 g Mandelblättchen
500 g Möhren
3–4 EL Zitronensaft
250 g weiche Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1/4 TL gemahlener Zimt
1 Prise Salz
8 Eier (Größe M)
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
200 g gemahlene Mandeln ohne Haut
400 g Doppelrahm–Frischkäse
3–4 EL Schlagsahne
150 g Puderzucker
24 kleine Zuckermöhren

Schritt 1:
Die Karotten in feine Streifen reiben - sie sorgen dafür, dass der Teig schön saftig bleibt
20002
Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Dann herausnehmen und zum Auskühlen beiseite stellen. Schäle nun die Möhren und raspel sie mit einer feinen Reibe (nicht das gröbste Muster verwenden). Zu den geraspelten Möhren den Zitronensaft geben, und alles miteinander verrühren.

Schritt 2:
Die geraspelten Karotten unter den Teig mischen
20003
Weiche Butter, Zucker, Vanillin-Zucker, Zimt und Salz cremig rühren. Dann die Eier unterheben. Mische nun Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln in einer anderen Form zusammen, und gebe die trockenen Zutaten zu der Ei-Zucker-Masse. Alles gut miteinander verrühren. Anschließend 2/3 der geröstetetn Mandelblättchen mit einem Messer zerhacken, und zusammen mit den Möhrenraspel unter den Teig heben.

Schritt 3:
Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) gründlich einfetten und mit etwas Mehl ausstäuben. Nun den Teig hineingeben und glattstreichen. Karottenkuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) für 25–30 Minuten backen. Das Blech anschließend aus dem Ofen nehmen und den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schritt 4:
Frischkäsecreme gleichmäßig auf dem Karottenkuchen verteilen
20004
Für das Frosting nun Frischkäse und Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt verrühren. Den Puderzucker hinzugeben und die Mischung mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig aufschlagen. Anschließend die Frischkäsecreme locker auf dem Boden verstreichen. Den Karottenkuchen zum Schluss in Stücke schneiden und mit den Zuckermöhrchen und restlichen Mandelblättern verzieren - fertig!
20005

Guten Apetitt! ; )

wünscht Euer
Fun Storm

Li Si
25.03.18, 18:08
ui... lecker^^ ich geb dir mal meine Adresse, dann wart ich auf das Osterpaket von dir^^

Fun Storm
25.03.18, 18:43
Meine selbstgemachten Philadelphia Praliné:

hier die Raffello-Variante als Bild:
20006

Für 32 - 40 Stück (je nach Größe)

300 g weiße Schokolade /Vollmilch / Zartbitter
100 g Philadelphia Frischkäse
1 Päckchen Vanillin-Zucker, am besten ist flüssiges Vanillin (10 Tropfen)
70 g Puderzucker
1 TL Rum nur wer es mag, ich lasse es meist weg, dient eher der Haltbarkeit!
3 EL Capuccino/ Kakao/ Caramel/ Mokka/ Orangensaft, je nach dem welche Sorte man machen möchte!
280 g Kokosraspel /Schokostreusel
60 g Mandelkerne (ohne Haut) / Banane/ Kirsche/ Erdbeere /Himbeere, etc.

Zubereitung

40 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )

1.Schritt:
Schokolade klein hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Butter, Vanillin-Zucker und Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes weiß-cremig aufschlagen. Dann die Schokolade langsam einrühren. Rum und Orangensaft zufügen und mit 150 g Kokosraspel unterrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.

2. Schritt:
Von der Schokomasse 1 TL abnehmen, 1 Mandel in die Mitte legen und dann die Masse darum zu einer Kugel formen. Aus der restlichen Schokomasse und ca. 53 Mandeln weitere ca. 53 Kugeln ebenso formen. Kugeln in 130 g Kokosraspel wälzen und in einer verschlossenen Dose an einem kühlen Ort aufbewahren.

Statt Kokos- Raspeln kann man auch Schokoraspeln/ Mandelsplitter/Krokant/weissen Schokoladenguß verwenden.
Achtung: Bei Schokoladenguss müssen die Kugeln für 10 - 15 Minuten eingefroren werden, sonst schmilzt der Frischkäse ; )

Ernährungsinfo: 80 kcal= 330 kJ (1g Eiweiß, 7g Fett, 5g Kohlenhydrate)

Die sind der Renner und passen auch gut als Ostergeschenk ♥

Viel Spaß ^^
Euer Fun Storm

Fun Storm
25.03.18, 20:41
....noch ein Gedicht:

Unterm Baum im grünen Gras
Sitzt ein kleiner Osterhas‘!
Putzt den Bart und spitzt das Ohr,
Macht ein Männchen, guckt hervor.

Springt dann fort mit einem Satz
Und ein kleiner frecher Spatz
Schaut jetzt nach, was denn dort sei.
Und was ist’s? Ein Osterei!

Auf dem Baum im kahlen Ast
hockt die Amsel und hat Knast.
Sie hat zuerst gesehen den Has‘
wie er sass im grünen Gras.
Nun kommt ihr der Spatz zuvor,
klaut das Ei, fliegt durch das Tor,
setzt sich mit dem Ei ins Nest
und brütet es aus fürs Osterfest.

Unterm Baum im grossen Haufen
hört man einen Maulwurf schnaufen:
so ein Mist – verdammte Sauerei –
wo ist jetzt das Osterei?
Das hätt ich gerne in meinen Bau gerollt.
Streckt alle Viere von sich und schmollt,
als es plötzlich von oben macht „Tropf“
und der Hofhund ihm pinkelt auf den Kopf.

Unterm Baum im grünen Gras
schnüffelt jetzt Wölfi einen Has‘.
Riecht auch bald das Osterei.
Wem soll er folgen – eins, zwei, drei,
zählt er an seinen Krallen ab
und rennt durch das Gartentor im Trab.
Sieht dort den Spatz in seinem Nest
und bellt bis der Spatz das Osterei fallen lässt.

Im gleichen Moment kommt der Has vorbei
und denkt für sich: das ist doch mein Ei!
Putzt den Bart und spitzt das Ohr,
nimmt das Ei und rennt durch das Tor.
Unter den Baum ins grüne Gras
versteckt das Ei der Osterhas.
Vom Baum herunter macht die Amsel einen Satz
und hat das Osterei gefressen ratzfatz!

....;)

isi57
25.03.18, 22:35
so, nach langem Bitten und noch längerer Überlegung kopiere ich nun doch mal meine beiden Ostergedichtchen aus dem Tread "Wie schreibe ich ein Gedicht" auch hier hin^^

Ostern

Ostern – ach da war doch was,
ein kleiner Has´ im grünen Gras.
Kinder laufen hin und her...
Eier suchen, das ist schwer.
Schaut mal hin dort ganz genau,
farbig glitzert´s rot, gelb, blau.
Das Körbchen wird schnell vollgemacht,
vergnügt die Kinderschar, sie lacht.
Auch Sonnenschein sorgt ohne Frage
für ein paar schöne Ostertage!


Mein Osterhäschengedicht
Häschen hüpft durch meinen Garten,
Kinder können´s nicht erwarten.
Ist das denn der Osterhas´,
der da springt durchs grüne Gras?

Oh, was seh ich... schaut mal hin!
Ein Nest mit bunten Eiern drin.
Doch oh Schreck, was soll ich machen.
Kinder fangen an zu lachen.

Liebe Omi, siehst du´s nicht,
der Hase ist ein kleiner Wicht.
Gestern haben wir mit Spaß,
Eier gefärbt ohn´ Unterlass.

Und heute finden wir die nun
im Nest vom Hasen, nicht vom Huhn.
Nun sammeln wir ganz schnell den Rest
und wünschen allen ein schönes Osterfest!

Miracle
26.03.18, 18:58
So auch von mir ein kleines Ostergedicht;)

Der Osterhase hat über Nacht
zwölf Eier in unsern Garten ‘bracht,
Eins legt er unter die Gartenbank,
drei in das grüne Efeugerank,
vier sind im Hyazinthenbeet,
drei, wo die weiße Narzisse steht,
eins legt er auf den Apfelbaumast,
da hat die Katze mit angefasst.

paladine
26.03.18, 20:41
Hab auch was für euch:
Die Gelehrten und die Pfaffen, streiten sich mit viel Geschrei
Was hat Gott zuerst erschaffen -wohl die Henne, wohl das Ei!
Wäre das so schwer zu lösen- erstlich ward ein Ei erdacht,
doch weil noch kein Huhn gewesen - darum hat`s der Has gebracht (Eduard Mörike )

Fun Storm
26.03.18, 23:55
Danke Isi, Miracle und Paladine, tolle Gedichte zum schmunzeln

20024

wnucky
27.03.18, 19:05
Ich kann auch nur wow sagen,ganz super gemacht
vergessen zu schreiben an Fun Storm

wnucky
27.03.18, 19:12
wow auch super,hast Du das selber gedichtet,darf man das verwenden?
L.G.Tinkabell

hier auch vergessen zu schreiben an Fun Storm

wnucky
27.03.18, 19:15
die gefallen mir auch gut,auch an Dich die Frage darf man das verwenden zum verschicken.
L.G.Tinkabell

hier auch vergessen Isi 54

Fun Storm
27.03.18, 21:17
Hallo Wnucky,

danke für das Kompliment! ; )
Sicherlich kannst Du meine Beiträge verschicken, wenn es Dir gefällt.

Würde mich gerne auch über einen Beitrag von Dir freuen ^^
wünsche Dir noch einen schönen Abend

Viele Grüße
Fun Storm

bluedog61
29.03.18, 12:04
Hallo ich heiße Bluedog 61 und habe ein kleines Gedicht gebastelt
1 2 3 in der Eierfärberei

sitzt der Osterhase
und macht sich fit
und bringt uns dann schöne bunte Eier mit
und wünscht uns allen guten apettit

Ich wünsche Euch allen frohe Ostertage

wnucky
29.03.18, 13:57
Danke Fun Storm freue mich das ich es verwenden darf.
Von mir wird warscheinlich nichts kommen,habe leider nicht so schöne Ideen,
und Dichten kann ich auch nicht.Aber ich kenne einen der sowas schön kann
vielleicht schreibt er mir was,das zeige ich dann.
L.G.Tinka

bluedog61
29.03.18, 18:15
Zu Ostern

Die Sonne geht im Osten auf,
der Osterhas` beginnt den Lauf.
Um seinen Korb voll Eier sitzen
drei Häslein, die die Ohren spitzen.

Der Osterhas` bringt just ein Ei -
da fliegt ein Schmetterling herbei.
Dahinter strahlt das blaue Meer
mit Sandstrand vorne und umher.

Der Osterhas` ist eben fertig -
das Kurtchen auch schon gegenwärtig!
Nesthäkchen findet - eins , zwei , drei,
ein rot, ein blau, ein lila Ei.

Ein Ei in jedem Blumenkelche!
Seht, seht selbst hier, selbst dort sind welche!
Ermüdet leicht im Morgenschein
schlief Kurtchen auf der Wiese ein.

Die Glocken läuten bim, bam, baum,
und Kurtchen lächelt zart im Traum.
Di di didl dum dei,
wir tanzen mit unsern Hasen
umgefasst, zwei und zwei,
auf schönen, grünen Rasen.

Ich wünsche Euch allen frohe Ostern

Fun Storm
30.03.18, 00:16
Danke bluedog61,

die Gedichte sind ganz wunderbar :D

Liebe Grüße
Fun Storm

Katrina
30.03.18, 13:21
Wow! So viel Kreativität hier!

Die Rezepte hab ich mir gleichmal kopiert ;)

minora
30.03.18, 22:02
ich hab auch ein Gedicht gefunden

Teamarbeit

Zwischen Hase und Henne gibt’s keinen Streit
die beiden setzen auf Teamarbeit.
Sie legt die Eier, er malt sie an,
so tut ein jeder was er kann.

Und da sind auch noch die Elfen,
die dem Osterhasen helfen.
Sie legen die fertigen Ostereier
in Nester die sie, zur Osterfeier,
im hohen Gras, unter Busch und Hecken,
oder, bei Regen, im Zimmer verstecken.

Kommen die Kinder dann angerannt,
tarnen sie sich, doch unerkannt
sind sie bei der Suche dabei.
Erst wenn ein Kind mit Jubelschrei
sein Nest mit den bunten Eiern findet,
lächelt ein Elfchen und verschwindet.

Schöne Ostertage Euch allen

Fun Storm
31.03.18, 00:03
Danke Minora, dass ist echt ein süßes Gedicht ; )

Fun Storm
31.03.18, 00:05
Nun noch ein Gedicht:

Opa Hase, Mama Hase
selbst der kleine Krümelhase
malen bunt die Eier an.
Papa Hase schaut derweil
hier und dort in aller Eil´
wo man sie verstecken kann.

Ostersonntag in der Frühe
Krümelhase gibt sich Mühe -
Eier sind bald gut versteckt.
Unter diesem großen Busch
und schnell weiter - husch, husch, husch,
dass man ihn nur nicht entdeckt.

Hinter Hecken unter Buchen
Kinder ihre Nester suchen -
Krümelhas´ die Ohren spitzt.
Frohes Lachen und Geschrei
„Hier ist noch ein Osterei!“ -
Krümelhäschen lacht verschmitzt.

Ein frohes Osternfest ♥

Euer Fun Storm

PS: Ich freue mich sehr über noch mehr Rezepte, Bastel- und Deko-Ideen oder Gedichte und bedanke mich bei Euch!

Fun Storm
31.03.18, 00:13
Eine Bastel-Idee

Origami-Osterhasen basteln

Für diese originellen Origami-Osterhasen benötigst Du quadratisch geschnittene Origami-Papierblätter oder Blätter aus gemustertem Papier, Wattebäusche, Kleberpistole und natürlich Ostern- Naschi´s.

20043

Nun kannst Du sie mit Ostereier und anderen Naschi´s befüllen:
20044

Eine tolle kleine Tischdeko, ggf. kann man zusätzlich einen Namen drauf schreiben.

Viel Spaß!

Euer Fun Storm

Fun Storm
31.03.18, 01:33
Zweite Bastel- Idee:

Dazu wird benötigt:
1 Luftballon
Tapetenkleister
Malerpinsel
Wolle, Schere
eine Schüssel und ein Löffel

Schritt für Schritt:
1. Luftballon auf beliebte Größe aufblasen.Tapetenkleister schon mal anrühren nach Anleitung auf der Verpackung
2. lange Wollfäden durch den Kleister ziehen. Sofort kreuz und quer um den Luftballon wickeln, dabei den Faden gespannt halten
und die Enden gut fest drücken. Geschickte Bastler lassen den Wollfaden ganz und umwickeln damit den Ballon. Im Anschluss
kann dann mit einem Malerpinsel die Wolle eingepinselt werden. Danach 12 Stunden trocknen lassen!
3. Nun kann der vorsichtig die Luft aus den Ballon gelassen werden, um diesen zu entfernen. Je nach belieben kann man eine
größere Öffnung ausschneiden
4. Mit Sprühkleber kann nun die Wollenden der Öffnung noch einmal verschlossen werden. Gut trocknen lassen (ca. 1h)
5. Nun kann nah belieben dekoriert werden.

Hier noch mal die Anleitung in Bildern:

20045

Viel Spaß! ; )

Euer Fun Storm

Lampi66
31.03.18, 10:54
Hallo zusammen

Schöne Gedichte, Rezepte und auch die Fotos sind toll---Kompliment an euch Kreativen. Ich staune nur noch. :)

ratlos
31.03.18, 18:33
Ich serviere euch gebackene Mäuse mit Erdbeerblut, da ich das nicht wirklich tun kann bekommt ihr das Rezept .

Für die gebackenen Mäuse:

400 g Mehl
30-40 g Germ
200 ml Milch
3-4 Eidotter
2-3 EL Zucker
3 EL Butter (geschmolzen)
1-2 EL Rosinen (nach Geschmack)
1 Schuss Rum (oder Schnaps)
1 Prise Zitronenschale (abgerieben)
1 Prise Salz
Pflanzenöl (oder Butterschmalz zum Herausbacken)
Staubzucker (zum Bestreue

Zubereitung

Für die gebackenen Mäuse zunächst etwa ein Drittel der Milch lauwarm, aber nicht zu stark, erhitzen und die Germ hineinbröseln. Etwas Mehl in einer kleinen Schüssel aufhäufen, in die Mitte eine Mulde hineindrücken und die Milch hineingießen. Mit einer Prise Zucker sowie wenig Mehl bestreuen und das Dampfl gehen lassen.

Dann das Dampfl mit dem restlichen Mehl, geschmolzener Butter, restlicher Milch und Zucker, Rum, einer Prise Salz , Zitronenschale sowie den Dottern zu einem lockeren Teig vermengen. Rosinen nach Geschmack zugeben und alles gut durchkneten, bis der Teig schön glatt geworden ist. Am Ende sollte er sich gut von der Schüssel lösen. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort mindestens ½ Stunde gehen lassen.
In einer tiefen Pfanne reichlich Öl erhitzen. Einen Esslöffel mit heißem Fett bestreichen und den Teig portionsweise in Form von kleinen Nockerln ins heiße Fett setzen. Rundum knusprig backen, herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Auf Tellern anrichten und mit Staubzucker bestreuen.

Für das Erdbeeblut , Tiefgekühlte oder frische Erdbeeren mit ein klein wenig Zucker nach Geschmack versehen und mit dem Passierstab zerkleinern .
Die Mäuse in das Erdbeerblut tauchen und nun Guten Apetitt

Fun Storm
31.03.18, 19:03
Mmmh lecker! Danke ratlos, für das leckere Backrezept.