PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spendenaktion



Madame Luna
06.11.17, 11:54
Lese ich das jetzt richtig? 3000 Euro gehen als Spende an das Hospitz? So schön, so gut. Aaaaaber...... Was passiert mit den Euros die darüber sind? Kassiert das Travian ein oder was hat man damit vor? 3000 Euro sollten bei den vielen Spielern Weltweit doch sehr schnell zusammen kommen. Und wo bekomme ich die Spendenbescheinighung her, die bei jeder seriösen Spendenaktion obligatorisch ist. Aufklärung wäre da doch noch nötig, wenn das nicht ein kleines Geschmäckle haben soll.




Liebe Miramagianer,

helft uns, anderen zu helfen!

Miramagia will dazu beitragen, Kindern in der schlimmsten Zeit zu helfen – unsere Spendenaktion für den Kooperationspartner Ambulantes Kinderhospiz München startet heute. Dazu ist die besondere Sitzgruppe MINA im Spiel erhältlich. Die Erlöse von Mina spenden wir dem Kinderhospiz.

Holt euch den bunten Drachen mit Sitzplatz in euren Vorgarten und tut dabei Gutes für schwerkranke Kinder!

Viele Grüße,
euer Miramagia-Team

---

*Der Aktionszeitraum endet am 30.04.2018. Alle Erlöse, die im Aktionszeitraum durch den Verkauf von Mina erzeugt werden, werden durch die Travian Games GmbH bis zu einer Höhe von 3.000€ komplett an das Ambulante Kinderhospiz München gespendet.
Zitieren Zitieren Beitrag zum Zitieren auswählen

Ellemir
06.11.17, 15:19
Hallo Madame Luna,

alles, was über 3000,- Euro Erlös hinausgehen sollte, kommt Miramagia selbst zu Gute.

Eine Deckelung von Spendenbeträgen bei Kooperationen mit wohltätigen Organisationen ist das übliche Verfahren - dazu gibt es verschiedene Varianten.

Besonders bekannt: Eine Anteilsspende "Firmy XY spendet 1 Euro pro verkaufter Packung an..." - dies kennst du von großen Marken wie etwa Pampers, McDonalds und anderen. Dies ist für die spendende Firma eine berechenbare Sache, da der Betrag von der Gewinnmarge allgemein abgezogen werden kann und trotzdem garantierter Gewinn für die spendende Firma übrigbleibt.

Wir haben uns für eine Variante entschieden, die für uns riskanter ist: Bleibt der Erlös unter der Grenze von 3000,- Euro, so bleibt für Miramagia gar kein Gewinn daraus. Im Gegenteil, auch die Arbeitsstunden, die in die Vorbereitung und Entwicklung von Mina eingingen, sind dann als "Spende" zu verstehen.

Wenn du eine Spendenbescheinigung erhalten möchtest, dann überweise bitte einen Echtgeldbetrag direkt an die Stiftung des ambulanten Kinderhospizes.
Über ingame ausgegebene Spielwährungen können keine Spendenbescheinigungen ausgestellt werden, wie du sicher verstehen wirst. Rechtlich gesehen ist die Travian Games GmbH der Spender des am Ende gesammelten Gesamtbetrags; du kannst mit deinem Kauf dazu beitragen, dass dieser Betrag möglichst hoch wird - doch da du einen Gegenwert dafür erhältst (den Drachen Mina), ist es keine Spende deinerseits. :)
Dies verhält sich genauso bei den Aktionen der oben erwähnten Marken/Firmen; auch dabei erhältst du keine Spendenbescheinigung.

Viele Grüße,
Ellemir

killerbaby00
06.11.17, 15:55
Ich finde das mal eine super Tolle Sache und hab mir Mina schon gekauft ,die ich wirklich sehr süß finde.
Ich wünsche euch viel Glück das einiges zusammen kommt .
liebe grüsse feeily

Stringer
06.11.17, 16:03
Danke für die Erklärung Ellemir. :) Ich hatte mir auch bereits die gleiche Frage gestellt.

Ich muss allerdings trotzdem nochmal nachhaken. Es gibt doch den Fall, daß man einfach über einen bestimmten Zeitraum Spenden sammelt, und die damit erreichte Summe dann komplett spendet.
Das fände ich in diesem Fall sinnvoller, da sicher kaum jemand scharf darauf ist, mit seinem Kauf eventuell gar nix für das Hospitz zu machen, sondern die Travian Games GmbH damit zu bezahlen.
Natürlich hat es Arbeitsstunden gekostet, dieses Objekt zu progammieren. Aber ist diese GmbH so arm, daß man darauf angewiesen ist, eine eventuell die 3000 Euro übersteigende Summe selbst einzustreichen?

Ich fände es eindeutig angenehmer, wenn Travian sagt: Werden die 3000 nicht erreicht, legen wir den Rest drauf. Und werden sie überschritten, geht das Alles komplett ans Hospitz. :)


Bitte nicht falsch verstehen!

Das ist eine prima Aktion! Find ich ganz toll! :D
Nur dieses "Alles, was darüber hinaus geht, behalten wir selbst" hat trotz der Erklärung einen unschönen Beigeschmack.

isi57
06.11.17, 16:23
Tja Stringer, den unschönen Beigeschmack hat man doch bei den Spenden sehr oft.
Warum heißt es denn immer, der Kopf der ganzen Aktion muss erst bezahlt werden, bevor was an die Hilfsbedürftigen kommt.

Hier läuft es doch nun mal umgekehrt... erst das Hospiz und wenn was übrig ist, das bleibt dann da.
Ob das nun gerecht ist oder nicht... keine Ahnung, aber eben die Entscheidung der Firma. Sie ist ja die "Spenderin" im Endeffekt.

Und wenn du eben ganz sicher sein willst, dass "dein" Geld im Hospiz ankommt, dann direkt spenden.

Espheni
06.11.17, 16:48
Von der Sache her ein schöner Grundgedanke....

ABER:
Mir erschließt sich nicht, wie ein Erlös aus einer virtuellen Spielewährung entsteht. Und was genau ist der Erlös für eine MINA? Es ist ja schön, das die Travian GmbH hier als edler Spender auftreten möchte, doch sollte die rechtliche Seite nicht außer Acht gelassen werden... Und die besteht nun auch mal in der Aufklärung der tatsächlichen Spender! Dies ist hier absolut nicht gegeben.

MINA kostet 120 Rubine - je nach Art der beschafften Rubine beträgt der Kaufwert also zwischen 0,00 - 8,00 Euro. Von welchem Wert wird denn ausgegangen und was genau wird dann in den Topf geworfen?

Bitte nicht missverstehen - den Grundgedanken finde ich tatsächlich gut, da aber nicht geklärt ist, wie sich die Spenden tatsächlich zusammensetzen :(

Nur mal zur Erinnerung: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten im Spiel, Rubine zu erwerben, ohne einen Cent dafür auszugeben. Damit besteht auch die Möglichkeit, MINA kostenfrei zu erwerben. Gleichzeitig wird mir aber erklärt, das damit eine Spendenaktion finanziert wird???
Also bitte mal eine genaue Aufklärung!
Die Vergleiche mit Pampers & Co. hinken hier etwas, da es bei den Aktionen um echtes Geld geht, der Laden will keine Rubine ;)

Und noch etwas stößt mir ganz sauer auf:


...
Wir haben uns für eine Variante entschieden, die für uns riskanter ist: Bleibt der Erlös unter der Grenze von 3000,- Euro, so bleibt für Miramagia gar kein Gewinn daraus. Im Gegenteil, auch die Arbeitsstunden, die in die Vorbereitung und Entwicklung von Mina eingingen, sind dann als "Spende" zu verstehen.
...

Im Rahmen einer Spendenaktion für einen Gewinn für Miramagia zu sprechen, ist doch etwas makaber, zumal, wenn es um ein Kinderhospiz geht! Entweder man macht so eine Aktion, und dann gibt es das Wort "Gewinn" nicht, oder man läßt die Finger davon. Mit so einer Erklärung ist die Umsetzung eines im Grunde guten Anliegens einfach nur beschämend!!!

Eine für Spieler nachvollziehbare Aktion wäre:
Beim Kauf von Rubinen werden XX% als Spende für die genannte Aktion direkt abgeführt.
Dies ist dann auch für die Firma rechtlich und steuerlich sicher und nachvollziehbar sowie nachweisbar.
Oder um beim Pampersvergleich zu bleiben:
Travian Games GmbH stellt über seine Verkaufsplattform z.B. den heißgeliebten Plüsch-MIRO, oder ein speziell für diese Aktion entwickeltes Objekt, zum Verkauf und führt pro verkauftem Artikel den hier genannten obligatorischen Euro ab...

Stringer
06.11.17, 16:54
Und wenn du eben ganz sicher sein willst, dass "dein" Geld im Hospiz ankommt, dann direkt spenden.

Genau so werd ichs dann auch machen. :) Das ist mir in diesem Fall bedeutend lieber.

isi57
06.11.17, 17:09
Von der Sache her ein schöner Grundgedanke....

ABER:
Mir erschließt sich nicht, wie ein Erlös aus einer virtuellen Spielewährung entsteht. ....


Nun ja.. ich habe auch erst überlegt, wie das geht. Denke aber, ist ganz einfach. Es ist sicher möglich, zu ermitteln, wie viele "Drachen" auf jedem Server erworben wurden. Dabei ist es doch völlig egal, ob da vom jeweiligen Spieler Echtgeld für den Erwerb eingesetzt wurde oder die Rubine in mühseliger Kleinarbeit "erarbeitet" wurden. Die im Spiel "verkauften" Drachen werden mit der Rubinmenge multipliziert und dann sicher so in Realgeld umgerechnet, wie es in etwa einem zu kaufenden Paket entspricht. Nehmen wir zum Beispiel das Paket mit 2500 Rubinen, das entspricht 75€ (den einen cent lass ich jetzt mal außen vor).
Nun kann sich doch jeder ausrechnen, wie viele Drachen "gekauft" werden sollten, um auf die Summe von 3000 € zu kommen.

UND NEIN... ich weiß nicht, ob mein Rechenbeispiel stimmt.. wär aber für mich eine logische Erklärung...

Espheni
06.11.17, 17:17
Nun ja.. ich habe auch erst überlegt, wie das geht. Denke aber, ist ganz einfach. Es ist sicher möglich, zu ermitteln, wie viele "Drachen" auf jedem Server erworben wurden. Dabei ist es doch völlig egal, ob da vom jeweiligen Spieler Echtgeld für den Erwerb eingesetzt wurde oder die Rubine in mühseliger Kleinarbeit "erarbeitet" wurden. Die im Spiel "verkauften" Drachen werden mit der Rubinmenge multipliziert und dann sicher so in Realgeld umgerechnet, wie es in etwa einem zu kaufenden Paket entspricht. Nehmen wir zum Beispiel das Paket mit 2500 Rubinen, das entspricht 75€ (den einen cent lass ich jetzt mal außen vor).
Nun kann sich doch jeder ausrechnen, wie viele Drachen "gekauft" werden sollten, um auf die Summe von 3000 € zu kommen.

UND NEIN... ich weiß nicht, ob mein Rechenbeispiel stimmt.. wär aber für mich eine logische Erklärung...

Es ist schön, das Du nach einer Erklärung suchst. Im Prinzip wäre mir das auch klar...
Aber es ist nicht unsere Aufgabe, nach Erklärungen für eine undurchsichtige Finanztransaktion zu suchen, sondern dies ist Aufgabe von Travian Games GmbH zu erklären, wie mit unseren Geldern umgegangen wird. Wenn man sich als Firma schon mit den Geldern zahlender Spieler in der Öffentlichkeit darstellen möchte, ist dies in meinen Augen ein unumgänglicher Schritt.

Wieder der Pampersvergleich:
Pro Paket gekaufter Windeln werden 1 Euro für XYZ gespendet. Damit ist eine klare Aussage getroffen...
Eine solche Angabe fehlt hier völlig!

Oder um es anders zu sagen:
Pro im Spiel erworbene MINA führt Travian Games GmbH XX Euro für eine Spende an obengenanntes Projekt ab. Das ist eine Aussage, die einfach fehlt und damit rechtliche Fragen aufwirft. Im Grunde (ich will hier nichts unterstellen) stellt sich die Situation derzeit so dar, das Travian Games GmbH einen beliebigen Betrag pro verkaufter MINA überweisen kann, im Zweifelsfall sogar einen 0-Betrag.... Und das kann es nicht sein, wenn man die Spieler zu einer Spendenaktion aufruft... Zumal ja hier der firmeneigene Gewinn nicht nur nicht ausgeklammert wird ;)

Ellemir
06.11.17, 17:31
Hallo alle zusammen,

die genauen Details zu dieser Kooperation und wie sie berechnet werden, wurden von unserer Rechts-Abteilung mit ausgearbeitet - wie hier exakt umgerechnet wird, kann ich erfragen, jedoch nicht "frei Hand" beantworten.

Deshalb habt bitte etwas Geduld, bis die Rückmeldung dazu vorliegt.

Beste Grüße,
Ellemir

Espheni
06.11.17, 17:46
Hallo alle zusammen,

die genauen Details zu dieser Kooperation und wie sie berechnet werden, wurden von unserer Rechts-Abteilung mit ausgearbeitet - wie hier exakt umgerechnet wird, kann ich erfragen, jedoch nicht "frei Hand" beantworten.

Deshalb habt bitte etwas Geduld, bis die Rückmeldung dazu vorliegt.

Beste Grüße,
Ellemir

Es war eigentlich zu erwarten, das genau solche Fragen auftauchen. Das Du also jetzt erst nachfragen musst, um eine für eine solche Aktion grundlegende Information zu erhalten, macht es nicht wirklich besser. Und seit wann berechnet eine Rechtsabteilung finanzielle Sachen??? Sehr verworren...
Aber wenn Du schon am nachfragen bist: Lass Dir bitte gleich die Adresse und die Kontodaten für diese Spendeaktion geben und veröffentliche diese. Denn so wie ich hier lesen kann, wird ein hoher Anteil der Spieler lieber direkt spenden wollen, als in einer undurchsichtigen Sache 120 Rubine für etwas auszugeben, für das kein materieller Gegenwert existieren kann.

Amy Lou
06.11.17, 17:47
habe alles nun sehr aufmerksam durchgelesen, und nun kommt mal wieder mein Senf :)
Für mich eine sehr schöne Aktion, und es interessiert mich nun wirklich nicht ob meine Mina dem Kinderhospiz zugute kommt oder Travian. Mina ist ein sehr ansehnliches Vorgartenobjekt, das ich liebend gerne aufstelle.
Was mir sehr gefallen würde, wenn wir am Ende der Aktion erfahren, ob das Geld zusammengekommen ist.

Espheni
06.11.17, 18:14
habe alles nun sehr aufmerksam durchgelesen, und nun kommt mal wieder mein Senf :)
Für mich eine sehr schöne Aktion, und es interessiert mich nun wirklich nicht ob meine Mina dem Kinderhospiz zugute kommt oder Travian. Mina ist ein sehr ansehnliches Vorgartenobjekt, das ich liebend gerne aufstelle.
Was mir sehr gefallen würde, wenn wir am Ende der Aktion erfahren, ob das Geld zusammengekommen ist.

Tut mir leid, das ich das etwas anders sehe ;)
Gemäß Ankündigung wurde MINA speziell zum Zweck einer durch Spieler finanzierten Spende an das Ambulante Kinderhospiz München erstellt. Damit sollte eigentlich klar sein, wem der Erlös zusteht.
Auch wenn dem Entwickler Bright Future GmbH bei der Entwicklung sicherlich gewisse Unkosten entstanden sind, so dürften dadurch keine ungeplanten Mehrkosten entstanden sein, denn ich glaube nicht, das es hier zu zusätzlichen Überstunden gekommen ist, oder die Grafikerin oder der Programmierer eine Bonuszahlung erhalten haben ;) Sprich, die Kosten sollten über die ohnehin vorliegende Lohnabrechnung eigentlich schon beglichen sein...
Das die Sitzgruppe wieder ein ansehnliches Dekoobjekt ist, steht ganz außer Frage! Aber wenn es zweckgebunden erstellt wurde, ist mir auch nicht egal, wer das Geld erhält.
Und in Anbetracht, das Spenden steuerlich absetzbar sind, hat Travian Games GmbH als Publisher des Spieles ohnehin Gewinn von dieser Aktion.
Dumm ist halt nur, das den Spielern wichtige und nachprüfbare Informationen von Anfang an vorenthalten werden, bzw. erst beschafft werden müssen. Solche Informationen gehören von Anfang an auf den Tisch gelegt. Jede Organisation, jede Firma, die Spenden einsammelt, ist gemäß des geltenden Spendenrechts zur Angabe dieser Informationen verpflichtet, und dies nicht erst auf Anfrage. Damit ist die Ankündigung der Spendenaktion erstmal rechtlich gesehen absolut ein NoGo, auch wenn uns der CM hier etwas anderes einreden will.
Auch fragt nächstes Jahr im April keiner mehr, ob das Ziel erreicht wurde oder nicht, ganz einfach, weil da kein Spieler mehr dran denkt. Eine monatliche Information über den Stand wäre also mehr als wünschenswert.

Amy Lou
06.11.17, 18:29
hmm Espheni, lass meins einfach mal stehn.
Ich betrachte mich als Spieler, und genauer betrachtet sind wir das alle.
Wohin welches Geld fließt, kann uns allen egal sein. Wir hätten gar nicht informiert werden müssen, und nach diesem "Aufstand" werden wir sehr wahrscheinlich nie mehr informiert, wenn Geld als Spende irgendwohin fließt. ich würde mich sehr bedanken wenn ein Nachbar mich fragen würde, was ich mit meinem verdienten Geld anstelle, und mir dann auch noch Vorhaltungen macht.
Für mich ist es einfach ein sehr schöner Gedanke, und Mina hätte ich mir sowieso gekauft.
Ich bitte darum, diesen Gedanken nicht schlecht zu reden/schreiben, denn viele wollen es auch einfach nicht hören.

Das war es von meiner Seite

Tades
06.11.17, 18:36
hmm Espheni, lass meins einfach mal stehn.
Ich betrachte mich als Spieler, und genauer betrachtet sind wir das alle.
Wohin welches Geld fließt, kann uns allen egal sein. Wir hätten gar nicht informiert werden müssen, und nach diesem "Aufstand" werden wir sehr wahrscheinlich nie mehr informiert, wenn Geld als Spende irgendwohin fließt. ich würde mich sehr bedanken wenn ein Nachbar mich fragen würde, was ich mit meinem verdienten Geld anstelle, und mir dann auch noch Vorhaltungen macht.
Für mich ist es einfach ein sehr schöner Gedanke, und Mina hätte ich mir sowieso gekauft.
Ich bitte darum, diesen Gedanken nicht schlecht zu reden/schreiben, denn viele wollen es auch einfach nicht hören.

Das war es von meiner Seite

Unterschreib ich Amy,ist doch ein guter Gedanke und wenn man bedenkt dass die Aktion ,bis ins 2018 geht,denk ich sagt genug,bis 3000 Euro von Mina zusammenkommt!!
Lg Tades
Ps:Ich seh da nichts unrechtes dahinter,man muss also niemandem gleich den Kopf waschen!!

Espheni
06.11.17, 18:45
hmm Espheni, lass meins einfach mal stehn.
Ich betrachte mich als Spieler, und genauer betrachtet sind wir das alle.
Wohin welches Geld fließt, kann uns allen egal sein. Wir hätten gar nicht informiert werden müssen, und nach diesem "Aufstand" werden wir sehr wahrscheinlich nie mehr informiert, wenn Geld als Spende irgendwohin fließt. ich würde mich sehr bedanken wenn ein Nachbar mich fragen würde, was ich mit meinem verdienten Geld anstelle, und mir dann auch noch Vorhaltungen macht.
Für mich ist es einfach ein sehr schöner Gedanke, und Mina hätte ich mir sowieso gekauft.
Ich bitte darum, diesen Gedanken nicht schlecht zu reden/schreiben, denn viele wollen es auch einfach nicht hören.

Das war es von meiner Seite

Es steht Dir natürlich frei, Deine Meinung zu haben und auch zu vertreten. Aber das ist Deine eigen Meinung. Ob die jemand teilt (... denn viele wollen es einfach auch nicht hören...), dazu kann sich ja jeder selbst äußern ;)
Allerdings hast Du Unrecht, wenn Du der Meinung bist, das zukünftig von Spielern finanzierte Spendeaktionen nicht angekündigt werden müssen...
Auch ist es ein kleiner Unterschied, was Du persönlich mit Deinem Geld anstellst, oder ob eine Firma zu einer Spendenaktion aufruft. Das ist etwas völlig anderes.
Mir geht es auch nicht darum, die Aktion als solche schlecht zu reden, sondern ich weise lediglich darauf hin, das hier nötige Informationen nicht mitgeteilt werden.

... und was würdest Du Deinem Nachbarn erzählen, wenn Du ihm 10 Euro für etwas Bestimmtes gibst, und er etwas ganz anderes damit anstellt? ;)

Das war es dann aber auch von meiner Seite ...

Lilith*
06.11.17, 18:56
Huhu.

Mina steht seit heut Morgen in meinem Vorgarten und bewacht mein Haus. :D
Ich find die Aktion klasse und bin da gern bereit zu Spenden. Ob man ein Item kauft oder ob man direkt an das Hospitz spendet bleibt ja jedem selbst überlassen. Und 120 Rubis sind ja fast ein Schnäppchen.
Ich finde es super das Miramagia die Leute darauf aufmerksam macht. Im normalen Alltag geht sowas doch total unter.
Ich fand die Aktion von vor... Ähhm ist schon ein paar Jahre her. Damals konnte man sich ein Weiß/Rosa Outfit und eine Weiß/Rosa Cappy kaufen. Die Aktion hieß "Brustgesundheit" oder so ähnlich. Auf jeden Fall finde ich es super das Miramagia auf verschiedene Sachen aufmerksam macht und einen daran erinnert das halt nicht alles immer heiter Sonnenschein ist.

almgirl
06.11.17, 22:08
Ich finde die Aktion auch super. Ich sehe es auch nicht so, dass ich spende, sondern das Travian spendet und wir als Spieler Einfluss auf den Spendenbetrag haben.

Vielleicht wäre da eine andere Formulierung von Travian besser gewesen, z.B.:

Liebe Miramagianer,

helft uns, anderen zu helfen!

Miramagia will dazu beitragen, Kindern in der schlimmsten Zeit zu helfen und ihr könnt über den Spendenbetrag mitbestimmen – unsere Spendenaktion für den Kooperationspartner Ambulantes Kinderhospiz München startet heute. Dazu ist die besondere Sitzgruppe MINA im Spiel erhältlich.

Wenn sich xxx Spieler Mina auf den Hof holen, spenden wir 1.000 €
Wenn sich yyy Spieler Mina auf den Hof holen, spenden wir 2.000 €
Wenn sich zzz Spieler Mina auf den Hof holen, spenden wir 3.000 €

Holt euch den bunten Drachen mit Sitzplatz in euren Vorgarten und helft uns dabei Gutes für schwerkranke Kinder zu tun!

Viele Grüße,
euer Miramagia-Team

(anstatt xxx, yyy und zzz würde da die benötigte Anzahl stehen und es könnte auch eine andere Betragsstaffel sein z.B. 500, 1500 und 3000 oder im 500er schritt von 500 - 3000)

So wie in einem anderen Beitrag schon geschrieben wurde, kann man inzwischen recht gut Rubine im Spiel sammeln und Mina für umgerechnet 0,00 € bekommen, Travian spendet aber trotzdem und das sollten wir auch nicht vergessen.

Ellemir
07.11.17, 15:18
Hallo alle miteinander,

die Kooperation mit dem ambulanten Kinderhospiz ist für uns eine Herzensangelegenheit, Travian Games unterstützt die Stiftung bereits seit Längerem und wir freuen uns sehr, dass schon viele von euch mit Mina ein Zeichen setzen.

Folgende Detailinformationen habe ich für euch:

Jede Mina wird generell mit 5 Euro in den Spendentopf gezählt.
Dabei ist es unabhängig, ob die Rubine gekauft sind, mit welchem Paket sie gekauft wurden, oder ob sie erspielt wurden.

Der mittlere Wert, den ein Rubin rechnerisch hat, liegt etwas darunter - von unserer Seite aus wird hier aufgerundet. Ebenso fallen Steuern und Gebühren an, welche wir nicht mit einberechnen.
Einfach ausgedrückt, bedeutet das, dass wir bereits bei 600 verkauften Minas den maximalen Betrag an das Kinderhospiz spenden werden. Rechnerisch erreicht würde dieser Erlös erst bei einer deutlich höheren Anzahl.

Wenn ihr euch über die bewundernswerte Arbeit des Kinderhospizes informieren wollt, empfehlen wir euch dessen Webseite:
*bitte anklicken* (https://www.kinderhospiz-muenchen.de/)

Viele Grüße,
Ellemir und das gesamte Miramagia-Team

Bastet
07.11.17, 21:14
ich finde das total super, es ist schlimm genug das die Kleinen so früh hinüber gehen müssen,
Miramagia hat hohe Kosten , das Spiel muss am Laufen gehalten werden , es kommen viele schöne Events , hier wird sich wirklich Mühe gegeben ,den Spielern Überraschungen ,und schöne Dekoration zur Verfügung zu stellen , ich habe kein Problem damit wenn der Überschuss an Travianer Games geht , ich fände es eher traurig wenn das Spiel vom Server muss weil die Kosten nicht mehr gedeckt werden können, so ist jedem geholfen , wem das nicht passt der muss Mira ja nicht kaufen , es ist schließlich kein Zwang ,
sondern jedem selbst überlassen ,

paladine
07.11.17, 23:53
@ Bastet - für meine Seite triffst du das auf den Punkt! ♥

Rumpeli
08.11.17, 11:37
Ich finde die Aktion toll und vielleicht kommt ja so viel zusammen, das auch etwas mehr gespendet werden kann und trotzdem für Mira was über bleibt. Aber auch mit 3000€ kann man sicher eine Menge tun, vielleicht kann man das mit Weihnachten koppeln? Den Kindern außer dem Geld noch ein kleines Geschenk überreichen, z.B. einen Plüsch Miro/ Mina, das wär doch toll

Ellemir
08.11.17, 13:25
Ich finde die Aktion toll und vielleicht kommt ja so viel zusammen, das auch etwas mehr gespendet werden kann und trotzdem für Mira was über bleibt. Aber auch mit 3000€ kann man sicher eine Menge tun, vielleicht kann man das mit Weihnachten koppeln? Den Kindern außer dem Geld noch ein kleines Geschenk überreichen, z.B. einen Plüsch Miro/ Mina, das wär doch toll

Diese Anregung gebe ich mit Freuden an die Marketing-Abteilung weiter, Rumpeli!
Viele Grüße,
Ellemir

Tades
08.11.17, 14:19
Ja noch kleine Sachgeschenke wär toll,Plüschmiro oder Spiele "Eile mit Miro":o
Wäre machbar",ein Mensch ärgere dich nicht aber auf Mira Art"
Wenn auf ein Schildi kommst auf Feld,4 Felder zurück:)und Hasenohren 4 Felder vor usw.

Stringer
08.11.17, 14:54
Das wäre eine nette, kleine Zusatzaktion und eine tolle Geste! :)

Daraus könnte doch auch vielleicht in diesem Jahr mal das Wichteln hier, das vor einer Weile eingeführt wurde, irgendwie umgestellt werden, damit kleine Geschenke für die Kinder dabei herauskommen.
Ich hab in den letzten Jahren immer mal, wenn es meine Finanzen erlaubten, an Aktionen wie "Weihnachten im Schuhkarton" teilgenommen. Da geht es auch um Kinder, denen es sehr schlecht geht. Vielen hier sind solche Aktionen sicherlich auch bekannt.

Wenn sich da irgendwas machen ließe, wäre ich sehr gerne dabei.

Tonteria
09.11.17, 03:34
Bei einer Deckelung von 3000Euro und 5Euro pro Mina bekommt das Hospiz also die ganzen 3000 Euro, sobald 600 Minas gekauft wurden, auch falls alle mit gewonnenen Rubinen gekauft wurden? Das finde ich sehr großzügig!
Ob es da überhaupt einen echten Eurogewinn über die 3000Euro hinaus für Travian gibt, ist ja kaum wirklich zu bestimmen.

Ich hab mir jedenfalls zwei Minas geholt - bin gegen Einzelhaltung ;)

Ich finde es eine sehr schöne Aktion!

ps: An die ewigen Nörgler: Rubine sind keine echte Währung! Sie können zwar für Geld gekauft werden, aber haben genau sowenig eine echte Kaufkraft, wie Kaugummis, Zahnpasta, Kerzen oder Bilderrahmen. Sie werden durch Travian erzeugt und gelöscht. Wenn wir Rubine wollen, haben wir die Möglichkeit, dass Travian uns für einen vom Zahlungsweg abhängigen Betrag von Euros eine dazu festgesetzte Menge an Rubinen erzeugt. Nicht selten erzeugt Travian aber auch einfach so Rubine und verteilt sie an uns. Und wenn uns manche Optionen im Spiel das Wert sind, können wir diese bekommen, wenn Travian dafür den entsprechenden Betrag an Rubinen aus unserem Datensatz löscht - dabei geht genau so viel Wert verloren, wie wenn man zur Korrektur die Delete-Taste verwendet und Buchstaben löscht! Wer meint, dass das Hospiz sich darüber mehr freut, kann ihm ja die 120 Rubine übertragen!

Katz
09.11.17, 14:38
Du hast den Nagel voll auf den Kopf getroffen, Tonteria :) Ich hab mir auch ne Mina gekauft, ich find die Aktion gut, so wie sie ist.

Renoir
11.11.17, 13:30
Ich würde es gut finden, wenn ihr veröffentlichen würdet, wenn die 3000 Euro erreicht sind. Denke, bei so viel Spielern dürfte das jetzt schon der Fall sein, oder?

Ellemir
11.11.17, 16:30
Hallo Renoir,

wir werden euch auf dem Laufenden halten!
Im Moment liegen mir jedoch noch keine Zahlen vor.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
Ellemir

Fun Storm
17.11.17, 10:22
Hallo zusammen,

finde die Aktion echt super! Habe mir auch schon eine Mina gekauft.
Spenden an den Kinderhospitz machen ich eh jedes Jahr, dafür braucht man ja auch Mira nicht!
Die Geschenke- Idee für die Kinder (Miro-und Mina-Plüsch, Miro-ärgere-Dich-nicht, usw.) würde ich ganz toll finden.
Vielleicht kann man dies ja auch im Fan-Shop verkaufen und dort ebenfalls an einem Erlös für das Kinderhospitz knüpfen.
Ich wäre auf jeden Fall dabei ; )

Liebe Grüße
Fun Storm

Ellemir
30.11.17, 12:55
Liebe Miramagianer,

es gibt Neuigkeiten!

Wir hoffen, dass ihr darüber genauso froh seid wie wir - bitte seht in den Ankündigungen nach: *bitte anklicken* (http://forum.miramagia.de/showthread.php?t=16576)

Beste Grüße,
Ellemir

Stringer
30.11.17, 13:12
Super!! Ganz, ganz großartig!!

Vielen herzlichen Dank an Miramagia/Travian Games! Und an alle, die dabei mitgemacht haben - und es hoffentlich auch noch tun werden.


Daß die Spendensumme so deutlich heraufgesetzt wurde freut mich sehr!

19436

Rumpeli
30.11.17, 18:41
Wooow, das ist ja super, dass so viel zusammen kommt! Toll, dass Mira dann bereit ist, mehr zu spenden.
Viel Kraft den Kindern und deren Angehörigen in dieser Zeit ♥

isi57
30.11.17, 19:22
Find ich ganz große Klasse, diese Erhöhung!!!!!

Für diese Kinder kann man gar nicht genug tun......

killerbaby00
30.11.17, 19:54
Ganz Grosse Klasse !!!! Daumen hoch dafür :D

Stringer
25.01.18, 00:39
@Ellemir

Die Aktion läuft ja noch bis zum 30. April. Gibt es denn trotzdem vielleicht einen aktuellen Zwischenstand zu vermelden? :) Da bin ich ziemlich neugierig, ob wir es schaffen können, das gesetzte Ziel zu erreichen.

Ellemir
31.01.18, 00:35
Hallo Stringer,

der neueste Stand sind gut 7800 € - wir arbeiten uns langsam voran!
Gutes Ergebnis für gute Taten: Danke nochmals an alle, die dazu beigetragen haben oder es noch tun werden.

Beste Grüße,
Ellemir

Stringer
01.02.18, 20:21
Vielen Dank für die Info Ellemir!

Das schaut ja schon sehr gut aus. :) 7.800 Euro sind ein dicker Batzen Geld. Den Rest kratzen wir sicher auch noch zusammen.

Tonteria
21.03.18, 14:21
Wie viel fehlt denn jetzt noch bis zum aktuellen Ziel?

killerbaby00
21.03.18, 15:20
12000 € wollen sie spenden hat ellemir am 30.11 bei *bitte anklicken * gezeigt....
da fehlt ja nicht mehr viel:)
Alles gute habe mir auch die Kleidung und Mina gekauft .
finde es nach wie vor eine gute Aktion <3

Tonteria
09.04.18, 16:02
Nur noch drei Wochen bis zum 30. April. Wie viel fehlt denn noch zu den erhofften 12.000 Euro?
Hab schon ein Paar Minas, aber falls noch was fehlt, würde ich nochmal nachsehen, ob ich nicht doch noch genug Rubine für eine weitere zusammen kratzen kann...

Ellemir
10.04.18, 13:39
Hallo Tonteria und alle anderen,

seit Ende Januar ist der Spendenstand weiterhin stetig gestiegen, allerdings natürlich nicht mehr so sprunghaft wie zu Beginn der Aktion.
Aber: Letzte Woche wurde die Marke von 8400 € überschritten.

Für die letzten Tage des Aktionszeitraums wird es noch eine Überraschung zum Schluss-Spurt geben.
Wir sind selbst schon sehr gespannt, wie hoch die Spende letztendlich sein wird. Anfang Mai, sobald wir dazu eine bestätigte Auswertung haben, geben wir euch die Summe auf allen Kanälen bekannt.

Viele Grüße,
Ellemir

Ellemir
24.04.18, 18:57
20106

Liebe Miramagianer,

Miro und Mina sind ganz aufgeregt: die letzte Woche unseres Aktionszeitraums ist angebrochen!
Schaffen wir es, mit eurer Hilfe die Marke von 9000€ zu knacken - oder vielleicht noch mehr?

Bis zum 30. April habt ihr noch die Gelegenheit, unsere Spende für das Ambulante Kinderhospiz München in die Höhe zu treiben.
Miro kann es kaum noch erwarten und freut sich schon darauf, den großen Spendenscheck zu überreichen. Ohje, dieser Termin wird erst im Juni stattfinden. Ob er diese lange Wartezeit wohl aushält?

Seit Wochen liegt er dem hohen Rat bereits in den Ohren nach einem besonderen Bonus für alle Freunde von Mina. Wie das mit hohen Gremien so ist, dauert eine Entscheidung manchmal etwas länger, aber Miro hat ein besonderes Händchen für die hohen magischen Räte:


Wer auf den deutschen Spielwelten eine oder gar mehrere Minas gekauft hat, erhält nach dem Ende unserer Spendenaktion einen Vorrat an passenden Fußspuren (20 Stück pro Mina, aus dem Drachenhain-Event) dazu!

Da hat er sich was eingebrockt: dauernd hin und her zu laufen, um die Fußspuren zu machen, findet Mina ziemlich langweilig - Miro hat gut zu tun, sie zu motivieren! Klar, dass das eine Weile dauert; die Spuren werden am 2. Mai ausgeliefert.

Viele Grüße,
euer Miramagia-Team

Ellemir
03.05.18, 12:34
20129

Liebe Miramagianer,
am Montag ist unser Spendenzeitraum zu Ende gegangen.


Es ist spät geworden, aber Mina und Miro drücken sich die Nasen am Fenster der Zählstube im Rathaus platt, weil sie unbedingt als Erste wissen wollen, wie viel nun genau zusammengekommen ist!

Der Büttel führt die Strichliste für Emma, die Inventur wird von Mitgliedern des hohen Rats zweimal geprüft – alle nicken sich zu und Mirella überträgt mit schwungvoller Feder die Zahlen auf ihr Pergament. Sie tritt zum Fenster, öffnet die Flügel und blickt in die Gesichter aller Miramagianer, die sich auf dem Marktplatz versammelt haben, um die Botschaft aus erster Hand zu hören.

„Auf allen deutschen Spielwelten wurden zusammengenommen 1385 Minas, 573 Hoffnungsträger-Roben und 464 Lebensmut-Frisuren von euch erworben. Das ergibt eine Spendensumme von stolzen 9.695 € für das Ambu…“ Ihre Stimme geht im Getöse unter, Hüte fliegen durch die Luft, Miro schlägt Luftpurzelbäume: das hatte keiner erwartet. Auf vielleicht 3000€ hatten sie zu Beginn gehofft!

Mit einigen kräftigen Flügelschlägen schwingt Mina sich aufs Dach der Akademie. Zufrieden lässt sie sich nieder und legt den Kopf auf den Vorderbeinen ab. Nun kann sie geduldig darauf warten, bis es so weit ist, dass die Kinder diese großzügige Spende erhalten; sie hat ihre Aufgabe erfüllt.

Herzlichen Dank an alle Spieler, die unsere Spendenaktion so großartig unterstützt haben! Von der Übergabe des Spendenschecks an das AKM werden wir euch Mitte Juni berichten.

Bereits gestern wurden von Emma und ihren fleißigen Helfern die Fußspuren für alle Besitzer von Mina ausgeliefert - als kleines Zeichen der Dankbarkeit dafür, dass ihr mit dieser Spende Spuren im Leben der Familien hinterlasst, um die sich das AKM kümmert.

Wir sind stolz, mit euch eine so großartige Community zu haben,
euer Miramagia-Team

Stringer
03.05.18, 13:41
Wow! :eek:

Mehr als 3 mal soviel, wie Anfangs anvisiert. Das ist echt so großartig! :D

Es war toll, daß ihr die zu erreichende Summe raufgesetzt hattet. Vielen, vielen Dank!
Auch an alle Spenderinnen und Spender.

20130

Das war eine super Aktion!!

scota
03.05.18, 22:00
Eine super Aktion und ein grandioses Ergebnis, Mira kann stolz auf alle sein die mitgemacht haben...:)
Wer kommt auf so tolle Ideen? Ein dickes Lob an die Initiatorin oder den Initiator dieser Aktion.:rolleyes:

Ellemir
04.05.18, 15:37
Hallo Stringer und scota,

vielen Dank, wir freuen uns sehr über eure Worte. Dieses Ergebnis können wir wirklich gemeinsam feiern!
Das AKM liegt Travian Games schon länger am Herzen und es gab schon frühere Spenden zu verschiedenen Anlässen.

Die Idee, auch die Miramagia-Spieler mit einzubeziehen und damit der Start zu der Aktion rund um Mina entstand beim Team gemeinschaftlich. Es war eine Menge Leute mit daran beteiligt, dies dann Wirklichkeit werden zu lassen. Wir danken ihnen allen für den Einsatz dabei. Und es war jede Arbeit wert!

Allen ein schönes Wochenende,
Ellemir

Rumpeli
04.05.18, 19:03
Wow, da ist ja eine Menge zusammen gekommen :D ok, das angestrebte Ziel von 12.000€ nicht ganz erreicht, aber ich hoffe, dass vielleicht "aufgerundet" wird *fragend in Richtung Management guck* so 10.000 klingt doch besser :D :D
Aber auch Falls nicht war es ne klasse Sache!

Stringer
04.05.18, 20:18
Also wenn das AKM Travian so offensichtlich viel bedeutet und es auch schon zuvor diverse Spenden gab, fände ich es klasse, wenn man eine solche Aktion wie die mit Mina vielleicht in Zukunft wiederholen könnte.

Es müsste sich dabei auch gar nicht mal um einen Dekoartikel handeln. Einen besonderen Avatar-, Haus-,Baum- oder Drachenzauber, bei dem man sich entweder die Fähigkeit einmalig (gegen Rubine) kauft oder die man sich in einem bestimmen Zeitraum auf Vorrat herstellen könnte fände ich dafür auch ganz passend.

Rumpeli
05.05.18, 21:28
Ja, Stringer, das ist eine gute Idee. Es gibt viele Möglichkeiten. auch die Kleidung und Frisuren waren eine gute Idee. ok sie haben mir nicht so gefallen aber da es zum guten Zweck war, hab ich mir auch die Robe gekauft. Auch ein neuer Begleiter wäre eine tolle Sache und ich würd bestimmt eins kaufen :D

Ellemir
08.05.18, 12:20
Hallo zusammen,

danke für eure Ideen dazu! Die behalten wir jedenfalls im Hinterkopf.
Auch die frühere Anregung, Spendenobjekte als Geschenke anzulegen, damit man andere Spieler damit erfreuen kann, haben wir uns gut gemerkt.

Im Moment sind wir noch damit beschäftigt, diese Spendenaktion komplett abzuschließen - wenn es Neuigkeiten gibt, informieren wir euch natürlich wieder.

Viele Grüße,
Ellemir